IT News, NewMedia und Nachrichten zu Software Entwicklung

Kostenlose Pressemitteilungen zu IT und Software

Mrz
13

ASS.TEC verbindet Application Life Cycle Management mit Business Process Management

Effizientes Application Life Cycle Management von SAP-zentrischen Lösungen

ASS.TEC verbindet Application Life Cycle Management mit Business Process Management

Villingen-Schwenningen, 13. März 2013 – Der SAP Solution Manager 7.1 ist der Single Point of Information, wenn es um die Verwaltung SAP-zentrischer Lösungen in Unternehmen geht. Perfekt wird das Application Life Cycle Management allerdings erst in Verbindung mit Business Process Management (BPM). Dazu setzt der langjährige SAP-Partner ASS.TEC GmbH sehr erfolgreich das BPM Tool ARIS for SAP in Kombination mit dem Solution Manager ein.

Die neue SAP Solution Manager Version 7.1 ist der Single Point of Information, wenn es darum geht, SAP-zentrische Lösungen zu planen, zu gestalten, zu überwachen und kontinuierlich zu verbessern. Egal, ob es sich um eine Implementierung, Änderung oder Verwaltung bestehender Lösungen handelt: Voraussetzung für das Gelingen des jeweiligen Projektes ist ein Business Blueprint, der alle Anforderungen an die Prozesse möglichst umfassend berücksichtigt. Im optimalen Fall fungieren die Berater als Bindeglied zwischen Fachabteilung und IT, weil sie „beide Sprachen sprechen“.

ARIS BPM + Solution Manager für effizientes Application Life Cycle Management

Um beiden Seiten gerecht zu werden und Projekte effizient zu realisieren, hat sich im Geschäftsbereich Methodik und Managementberatung (MMB) bei ASS.TEC die Vorgehensweise der Erstellung der Business Blueprint Struktur im SAP Solution Manager mittels Synchronisation von Prozessmodellen bewährt.
Dafür nutzt ASS.TEC die leistungsstarke Business Process Management Software ARIS for SAP, weil sich damit das Wissen aus den Fachabteilungen um die Aufbau- und Ablauforganisation in ereignisgesteuerten Prozessketten – den sogenannten EPK – einfach und nachvollziehbar erstellen lässt. Sie enthalten neben Verantwortlichkeiten auch alle Rahmenbedingungen, Geschäftsregeln, logische und – bedingt – zeitliche Abhängigkeiten.

Diese Vorgehensweise ist bei Unternehmen aller Größen und Branchen so erfolgreich, weil sie einen transparenten Blick auf die gesamte Lösung gewährleistet, egal ob die Business Prozesse nur in SAP oder auch in Fremdsystemen ausgeführt werden. Kleinere oder größere Änderungen bis hin zum Releasewechsel inklusive aller Tests können mit der integrierten Nutzung von ARIS und dem SAP Solution Manager sehr effizient durchgeführt werden.

Die ASS.TEC Beratungsgesellschaft für Anwendungen, Systeme, Strategien und Technologien mbH wurde 1993 mit dem Schwerpunkt Komplettlösungen für SAP-Anwender gegründet.
Zur Firmenphilosophie gehört die ganzheitliche Unterstützung von der Konzeption bis zur Produktivsetzung und Betreuung der Informationsverarbeitung für Kunden aller Unternehmensgrößen in Deutschland und im benachbarten Ausland.

Kontakt
ASS.TEC GmbH
Stephan Lesser
Eichendorffstraße 33
78054 VS-Schwenningen
07720 / 840-140
consulting@asstec.com
http://www.asstec.com

Pressekontakt:
JESSEN-PR
Doris Jessen
Brunskamp 5f
22149 Hamburg
040 672 17 48
jessen@jessen-pr.de
http://www.jessen-pr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»