IT News, NewMedia und Nachrichten zu Software Entwicklung

Kostenlose Pressemitteilungen zu IT und Software

Mrz
26

BAUMANN Computer GmbH stellt Software-Portfolio im Rahmen einer Hausmesse vor

Programme der Warenwirtschaft WWSBAU und der Financial Edition mit nur wenigen Einschränkungen auch als Freeware nutzbar – voller Funktionsumfang für Produktion und Handel

BAUMANN Computer GmbH stellt Software-Portfolio im Rahmen einer Hausmesse vor
Geschäftsführer der BAUMANN Computer GmbH: Gordon Baumann, Gabriele Baumann-Franke, Oliver Baumann

Das Aalener Softwarehaus BAUMANN Computer gibt am Montag, 15. April 2013, 14 bis 16 Uhr, sowie am Dienstag, 23. April 2013, 14 bis 16 Uhr, im Raum 200 im IHK-Gebäude in der Ludwig-Erhard-Str. 1 in Heidenheim jeweils einen Überblick und eine kostenlose Einführung in die Software-Systeme WWSBAU Warenwirtschaft für Industrie und Handel sowie in die Finanzbuchhaltung FIBAU.
Die Hausmesse richtet sich sowohl an Software-Interessenten als auch an Freeware-Anwender, die sich einen Überblick über die Funktionalitäten verschaffen möchten. Die Anmeldung mit Termin- und Teilnehmerzahl ist erbeten an info@baumanncomputer.de.

Handelsbetriebe
Die WWSBAU Home Edition deckt den Einkauf und den Verkauf ab und ist für den Einzelhandel und Gewerbetreibende geeignet. Die WWSBAU Business Edition hat zusätzlich eine umfangreiche Lagerverwaltung zu bieten und findet Anwendung im Großhandel und im Mittelstand. Zahlreiche Zusatzmodule wie z.B. ein leistungsfähiges CRM, Verwalten von Garantie- und Wartungsverträgen sowie Reparaturen, eine Lieferantenbewertung, ein Service-Modul für den Außendienst und vieles mehr, komplettieren die Business Edition zu einem Allroundpaket.

Industriebetriebe
Ganz auf die Produktion zugeschnitten ist die WWSBAU Premium Edition mit Einkauf, Verkauf, Lager und einem kleinen Leitstand für die einfache Fertigung. Die Zusatzmodule wurden hier herausgenommen, sodass kleineren Betrieben eine kostengünstige Fertigungssoftware zu Verfügung steht.
Das Maximum an Programmfunktionen und Zusatzmodulen wird in der WWSBAU Ultimate Edition erreicht. Ein Grober und ein Feiner Leitstand ermöglichen hier die umfangreiche Einzel- und Serienproduktion. Zusatzmodule wie die Stücklistenkalkulation, Werkzeugverwaltung, Plantafel etc. ermöglichen einen überaus komfortablen Arbeitsalltag in der Fertigung.

Freeware
Die BAUMANN Computer GmbH bietet auf ihrer Homepage alle Produkte auch in einer Freeware-Version an: WWSBAU Warenwirtschaft, FIBAU Finanzbuchhaltung, KOBAU Kostenrechnung, ANBAU Anlagenrechnung. Damit sind Betriebe, die die Einschränkungen der Freeware akzeptieren, rundum bestens mit Software versorgt – und das kostenlos. Vorbehalte sind unbegründet – die BAUMANN-Software ist eines der erfolgreichsten Freeware-Programme im ERP-Segment mit Zehntausenden von Downloads jährlich.
“Die Einschränkungen sind für viele Anwender, vor allem Existenzgründer und kleinere Firmen, absolut tolerabel”, verspricht Gabriele Baumann-Franke, die für den Vertrieb und das Marketing verantwortlich zeichnet. “Im WWS ist die Artikelanzahl auf 1000 und die Anzahl der User, die gleichzeitig im Netz arbeiten können, auf 2 beschränkt. Das Zugangskennwort kann nicht geändert werden und das BAUMANN-Logo erscheint auf allen druckbaren Listen und Formularen. Zwar sind die Zusatzmodule in der Freeware nicht enthalten, wohl aber alle Funktionen der Voll-Versionen. Eine Funktionsübersicht kann bei BAUMANN Computer angefordert oder auf der Homepage www.baumanncomputer.de unter Produkte, Warenwirtschaft, WWS-Editionen im Vergleich abgerufen werden.

Vorteile
Die Freeware kann problemlos und ohne Datenverlust bei Bedarf auf die jeweilige Vollversion erweitert werden – der Anwender muss bei einem Lizenzkauf lediglich freigeschaltet werden. Für größere Firmen und den Mittelstand ist die Freeware dagegen eine sehr gute Möglichkeit, die Software zu testen, bevor die Kaufentscheidung fällt”, empfiehlt Gordon Baumann, Projektleiter für die Financial Edition. Gut strukturierte “Wie erreiche ich was?”-Leitfäden beantworten alle dringenden Fragen bei der täglichen Arbeit mit den BAUMANN-Programmen. Für den Einstieg steht eine To-Do-Liste für die ersten Schritte mit dem Programm zur Verfügung.

Das von Hans Baumann 1972 gegründete Aalener Softwarehaus BAUMANN Computer ist am 01.01.2013 in die BAUMANN Computer GmbH übergegangen. Geschäftsführer sind die Söhne des Firmengründers, Oliver Baumann und Gordon Baumann sowie die Tochter, Gabriele Baumann-Franke. Zum Portfolio gehören branchenunabhängige Standard-ERP-Systeme für alle Betriebsgrößen.

Über weitere Einzelheiten kann man sich auf der Homepage www.baumanncomputer.de informieren.

BAUMANN Computer ist ein Softwarehersteller mit Sitz im schwäbischen Aalen. Die Homepage www.baumanncomputer.de informiert über das Portfolio. Hierzu gehören Warenwirtschaftssysteme für den Handel und die Industrie sowie Softwaresysteme für die Finanzbuchhaltung, Anlagen- und Kostenrechnung. Komplettiert wird das Angebot durch Cloud-Lösungen. Auf Anfrage werden Leasing-Lösungen in die Wege geleitet. Die Basis aller Konzepte bildet ein effektives Hotline-Betreuungssystem und die ständige Weiterentwicklung der Systeme.

Kontakt
BAUMANN Computer GmbH
Gabriele Baumann-Franke
Wiesentalstr. 18
73434 Aalen
07361 4600 23
ga.baumann@baumanncomputer.de
http://www.baumanncomputer.de

Pressekontakt:
Baumann Computer GmbH
Gabriele Baumann-Franke
Wiesentalstr. 18
73434 Aalen
07361 4600 23
ga.baumann@baumanncomputer.de
http://www.baumanncomputer.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»