IT News, NewMedia und Nachrichten zu Software Entwicklung

Kostenlose Pressemitteilungen zu IT und Software

Feb
25

CeBIT 2015: Comma Soft präsentiert Data-Science-Software – 100 % made in Germany

Premiere für INFONEA Version 10.0 – Web-Client für Business Analytics und Data Science „out of the box“ – Analysen und interaktive Reports ohne Medienbruch

CeBIT 2015: Comma Soft präsentiert Data-Science-Software - 100 % made in Germany

Bonn, 25.02.2015: Comma Soft AG – „The Knowledge People“ stellt auf der diesjährigen CeBIT Version 10.0 ihrer Self-Service-Data-Science-Lösung INFONEA vor.
Mit der In-Memory-basierten Software können datenaffine Fachanwender interaktiv beliebige analytische Fragestellungen formulieren. Die Software verwendet systematisch die passenden Algorithmen für die weiterführende granulare und visuelle Datenanalyse. Modular integrierte statistische Expertenfunktionen lassen sich „out of the box“ nutzen, um beispielsweise Auffälligkeiten in großen, komplexen Datenmengen zu identifizieren. Eingebettet werden können sowohl interne Unternehmens- als auch externe Marktdaten aus beliebigen Quellsystemen.
Zu den typischen Anwendungsbereichen gehören unter anderem Kohortenanalysen, Fraud Detection und -Prevention, Social Media-Monitoring und -Analyse, Kundenwertsegmentierungen, Produktionscontrolling sowie Predictive Analytics.
Die Ergebnisse können direkt in INFONEA aufbereitet und als interaktive Reports oder fortgeschrittene Analysen für unterschiedliche Empfänger verständlich vermittelt werden.
Die neue Version 10.0 der in Deutschland entwickelten Software ermöglicht Business Analytics „out of the box“: Unmittelbar nach dem Laden der Daten lassen sich klassische statistische Funktionen wie Mittelwert, Median, Quartile, oder Perzentile und komplexere Funktionen wie Auffälligkeitsmaße anzeigen – ohne Aufbau von Datenmodellen oder Definition von Filtern.
Für die schnelle Identifikation unvollständiger Datensätze steht ein Füllstandsanzeiger bereit, der die exakte Prozentangabe der verfügbaren Werte pro Attribut zeigt.
Darüber hinaus können Nutzer über den neuen Client ohne Medienbruch direkt zwischen Analyse- und Reporting-Frontend wechseln. Änderungen in der Analyse werden automatisch in das Reporting übernommen.
Zudem stehen dem Fachanwender in diesem Client auch erstmals Data-Science-Objekte integriert zur Verfügung, die er im Self-Service für den schnellen Erkenntnisgewinn nutzen kann.
INFONEA 10.0 bietet außerdem erweiterte Visualisierungsoptionen. Sowohl einfache Diagramme und Info-Grafiken als auch Data Science-Visualisierungen können im Self-Service-Verfahren für eine verständliche Darstellung der Abfrageergebnisse genutzt werden. Zusätzlich wurde die Integration kundenspezifischer Visualisierungen verbessert.
„Wir wollen, dass Data Science für den Anwender keine Wissenschaft, sondern einfach faszinierend ist“, so Benjamin Schulte, Geschäftsbereichsleiter INFONEA, Comma Soft AG. „Deshalb haben wir mit INFONEA die erste Self-Service-Data Science-Lösung entwickelt, mit der Unternehmen ihre Kunden, Produkte und Prozesse wirklich verstehen können.“

Präsentiert wird INFONEA auf der CeBIT auf dem Messestand des „BARC BI-Forums“, Halle 5, Stand A36, sowie im Rahmen verschiedener Vorträge:
19.03.2015, 10:30, Open Stage, Halle 8: „Beherrschen Sie Ihre Daten, nicht umgekehrt! Fortgeschrittene Analytik in Zeiten der Digitalisierung“
16.03.2015, 12:30, Halle 5, Stand A36: „INFONEA Self-Service Data Science: Fortgeschrittene Analytik für den Fachanwender“
17.03.2015, 14:30, Halle 5, Stand A36: „INFONEA Self-Service Data Science: Fortgeschrittene Analytik für den Fachanwender“
18.03.2015, 12:30, Halle 5, Stand A36: „INFONEA Self-Service Data Science: Tiefgehende Erkenntnisse einfach für alle verfügbar machen“

Für die Vereinbarung eines Gesprächstermins auf der CeBIT steht Frau Andrea Fischedick Medienvertretern gerne telefonisch unter +49 6103 2021 885 oder per
E-Mail an fischedick@mupod.de zur Verfügung.

Die Comma Soft AG – „The Knowledge People“ wurde 1989 gegründet und hat sich seitdem einen Namen als innovatives IT-Beratungs- und Software-Haus gemacht.
Das Leistungsspektrum umfasst Business-Intelligence- & Data-Science-Lösungen sowie IT-, Security- und Resilience-Consulting. Große und mittelständische Unternehmen in der DACH-Region – darunter zahlreiche DAX-Konzerne – zählen zu den Kunden. 130 Mitarbeiter sorgen am Stammsitz in Bonn und bei den Kunden vor Ort dafür, dass Projekte und Lösungen passgenau um- und eingesetzt werden. Nähere Informationen unter
www.comma-soft.com

INFONEA ist die von Comma Soft exklusiv entwickelte Self-Service Data-Science-Lösung für datenaffine Fachanwender. Die Software verwendet systematisch passende Algorithmen für die granulare und visuelle Datenanalyse analytischer Fragestellungen. Modular integrierte statistische Expertenfunktionen lassen sich out-of-the-box nutzen, um beispielsweise Auffälligkeiten in großen, komplexen Datenmengen zu identifizieren. Die Ergebnisse können direkt in INFONEA aufbereitet und mittels interaktiver Reports oder fortgeschrittenen Analysen für unterschiedliche Empfänger verständlich vermittelt werden.
INFONEA wird seit 1996 mit Methoden aus der Teilchenphysik und der Hirnforschung von Naturwissenschaftlern der Comma Soft kontinuierlich weiterentwickelt. Aktuell steht die Version INFONEA 10.0 zur Verfügung. Mehr unter www.infonea.com

Firmenkontakt
Comma Soft AG
Benjamin Schulte
Pützchens Chaussee 202-204a
53229 Bonn
+49 228 9770 – 159
Benjamin.Schulte@comma-soft.com
http://www.infonea.com

Pressekontakt
marketing & public relations on demand
Andrea Fischedick
Brahmsstrasse 7 7
63225 Langen
+49 6103 202 188 5
fischedick@mupod.de
http://www.mupod.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»