IT News, NewMedia und Nachrichten zu Software Entwicklung

Kostenlose Pressemitteilungen zu IT und Software

Feb
14

dynaTrace 4.1 von Compuware bietet die beste Unterstützung für IBM WebSphere-Umgebungen aller APM-Lösungen

dynaTrace 4.1 wird zur einzigen APM-Lösung, die mit dem IBM WebSphere Message Broker die weltweit führende Middleware-Komponente voll unterstützt.
dynaTrace 4.1 von Compuware bietet die beste Unterstützung für IBM WebSphere-Umgebungen aller APM-Lösungen

München/Linz, 14.02.2011 – Compuware Corporation, die Technology Performance Company, gibt den Start von Compuware dynaTrace 4.1 bekannt. Es handelt sich dabei um die erste Application Performance Management (APM) Lösung, die den IBM WebSphere Message Broker voll unterstützt. Mit dynaTrace 4.1 werden die mächtigen Fähigkeiten des User Experience Managements (UEM) nochmals erweitert und die Visualisierung verbessert. Außerdem integriert sich die Lösung in das Compuware Gomez Real-User Monitoring – Data Center.

Die neue Version festigt die Führungsrolle von Compuware im APM-Markt und baut dessen Fähigkeit aus, Kunden zu bislang nicht gekannter Agilität, Kostenoptimierungen und Wettbewerbsvorteilen zu verhelfen.

dynaTrace 4.1 bietet die beste Unterstützung für IBM WebSphere im Markt und integriert exklusives, hoch modernes APM in die IBM-WebSphere-Umgebungen (WebSphere Message Broker, Applikations- und Portal-Server). Das verbesserte Nachverfolgen von kompletten Transaktionen und UEM führt zu herausragender Transparenz und bietet einmalige Einblicke in die Entwicklung, in das Testen und in den Betrieb von WebSphere-Infrastrukturen.

“Kunden aus aller Welt und den verschiedensten Branchen verlassen sich auf IBM WepSphere und WebSphere Message Broker, um zig Millionen geschäftskritischer Transaktionen pro Tag abzuwickeln. Jetzt kommen diese Kunden Dank der weltweit führenden APM-Lösung erstmals in den Genuss nicht gekannter Einblicke in diese Transaktionen”, sagt John Van Siclen, General Manager von Compuwares APM-Einheit. “Das Ergebnis sind eine spürbar bessere Amortisierungszeit und ein schnellerer Return on Investment für WebSphere-Installationen und -Updates. Die Kosten für Entwicklung, Tests und Produktion sinken allesamt durch den geringeren Zeitaufwand für das Erstellen, Debuggen und Fertigstellen neuer Produktiv-Versionen.”

“Das Aufspüren von Performance-Problemen in komplexen mehrschichtigen Web-Anwendungen kann auch für die erfahrensten Experten eine Herausforderung sein”, sagt Thomas Murphy, Research Director bei Gartner. “Moderne Anwendungen setzen meist auf leistungsfähige Clients, die auf Desktop-Maschinen oder mobilen Endgeräten laufen und über eine nachrichtenbasierte Middleware mit den Services kommunizieren. Einerseits schafft dies große Flexibilität beim Datenaustausch zwischen den Anwendungen, andererseits führt es aber auch zu hoher Komplexität und erschwert so das Aufspüren und Identifizieren der Ursachen für die Performance-Probleme – insbesondere in Echtzeit.”

dynaTrace 4.1 bietet allen Nutzern von WebSphere oder einer der WebSpere-Komponenten wie WebSphere Message Broker beachtliche geschäftliche Vorteile. Mit dynaTrace 4.1 können WebSphere-Anwender in Echtzeit feststellen, ob Nachrichten korrekt ausgetauscht werden oder ob sie eventuell nicht richtig vom angesprochenen Dienst angenommen wurden. Auch die korrekte Konfiguration von WebSphere lässt sich feststellen, um so das Maximum an Servicequalität heraus zu holen. Darüber hinaus senkt dynaTrace den Zeitaufwand zum Isolieren und Beheben von Problemen und minimiert so die Mean-Time-To-Repair (MTTR) bei allen Aktionen rund um WebSphere-Implementierungen.
Die jüngste Version von dynaTrace bietet Nutzern noch mehr geschäftlichen Nutzen:

- Verbesserte Einblicke in die Inhalte von Webseiten Dritter: Mittels Bildern und Graphen werden Leistungsdaten angezeigt, die aus Content Delivery Networks (CDN) oder von Ad-Servern stammen. Diese Funktion ist Teil des dynaTrace-Dashboards, konfiguriert sich selbst und zeigt, wie sich Inhalte von Drittanbietern auf das Antwortzeitverhalten der Anwendung und damit letztendlich auf die Nutzungserfahrung auswirken.
- Visuelle Browser-Diagnose: Liefert Screenshots dessen, was die Anwender sehen und präsentiert Details über die Performance von browserbasierten Anwendungen. dynaTrace fertigt in festen Abständen Screenshots des Browserfensters an und macht so deutlich, was wann passiert und in welcher Abfolge der Browser die Bestandteile der Website darstellt. Dieser Blick durch die Anwenderbrille deckt Browserprobleme auf, die dem Rechenzentrum verborgen bleiben. Gleichzeitig werden so die Problemlösungen beschleunigt und letztendlich die Kundenzufriedenheit erhöht. Verbesserte Exportfunktionen und zeitgesteuerte Leistungswerte machen Browser Diagnostics zu einem nachvollziehbaren Teil des Entwicklungsprozesses.
- Integration von dynaTrace in Compuware Gomez Real-User Monitoring – Data Center: Diese Koppelung bietet neben Transaktionsstatusmeldungen in Echtzeit auch rollenspezifische Dashboards über alle Anwendungsschichten hinweg. Darüber hinaus profitieren Anwender von tiefgehenden Diagnosefähigkeiten durch einen einzelnen Mausklick und können die eigentliche Fehlerursache besser denn je analysieren. Diese Funktion ist nun auch in den Gomez Web Load Testing und synthetischen Überwachungslösungen vollständig integriert.

Immer auf dem Laufenden dank Twitter (http://twitter.com/dynaTrace) und dem dynaTrace-Blog (http://blog.dynatrace.com/).

Über dynaTrace software
dynaTrace, ein Unternehmen von Compuware, ist der neue führende Anbieter von Application Performance Management (APM)-Systemen. Das Unternehmen bietet mit seiner patentierten PurePath-Technologie das einzige kontinuierliche APM-System am Markt, wodurch die Entwicklung, der Test und das Management von Anwendungen revolutioniert werden. Führende Unternehmen, darunter Amadeus, Carl Zeiss, Deutsche Post, Tiscover.com, Renault, Salesforce.com, T-Systems und Zappos.com, vertrauen auf dynaTrace. Diese Unternehmen nutzen APM von dynaTrace, um geschäftlich erfolgreicher zu sein, in dem sie die Leistung ihrer Anwendungen, die Vorlaufzeit neuer Versionen verkürzen, die Kosten für das Management von Applikationen reduzieren und mittels Business Transaction Management die Brücke zwischen Business und IT schlagen.

Über Compuware Corporation
Software, Experten und Best Practices von Compuware unterstützen Unternehmen dabei, den Wertbeitrag ihrer IT zur Erreichung der Unternehmensziele zu erhöhen. Compuware-Lösungen steuern das IT-Portfolio und optimieren die Performance von geschäftskritischen Anwendungen innerhalb der Unternehmens-IT und im Internet. Im deutschsprachigen Raum vertrauen mehr als 500 Unternehmen den Produkten und Dienstleistungen von Compuware. Weltweit gehören 46 der Top 50 Fortune-500-Unternehmen zum Kundenstamm. Compuware wurde 1973 gegründet und hat seinen Hauptsitz in Detroit. Die deutsche Hauptniederlassung ist in Neu-Isenburg bei Frankfurt. Weitere Informationen zum Unternehmen finden Sie unter: www.compuware.de.

dynaTrace Software GmbH
Edwin Strauß
Freistädter Str. 313
4040 Linz
+43 732 908208
www.dynatrace.com
edwin.strauss@dynatrace.com

Pressekontakt:
Brand+Image
Timothy K. Göbel
Kaagangerstr. 36
82279 Eching a.A.
dynatrace@brandandimage.de
08143 9926834
http://www.brandandimage.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»