IT News, NewMedia und Nachrichten zu Software Entwicklung

Kostenlose Pressemitteilungen zu IT und Software

Jun
11

Exact auf dem Weg zum globalen Top-3-Anbieter für Business Software aus der Cloud für KMU

– Mit mehr als 200.000 Kunden bereits Nummer 3 im globalen Markt der Online-Buchhaltungssoftware
– Geschäftsbereich Cloud Solutions mit 46,2 Prozent Umsatzwachstum 2014
– Deutschland: Großes Marktpotenzial durch Digitalisierungstrend

Exact, globaler Vorreiter für Business Software aus der Cloud für KMU (www.exact.de), gibt seine neue Wachstumsstrategie bekannt: Ziel ist es, zum globalen Top-3-Anbieter für Business Software aus der Cloud für Unternehmen bis 250 Mitarbeiter zu werden. Im weltweiten Markt der Cloud-Buchhaltungssoftware gehört Exact mit mehr als 200.000 Kunden bereits zu den Top-3-Anbietern (nach Intuit und Xero). Das niederländische Unternehmen mit Hauptsitz in Delft verzeichnete mit seinem Geschäftsbereich Cloud Solutions im Geschäftsjahr 2014 ein Umsatzwachstum von 46,2 Prozent. Um dieses weiter voranzutreiben, konzentriert sich Exact auf Expansionen in neue Märkte, eine kontinuierliche Verbesserung der Produkt- und Servicequalität sowie der User Experience, den Auf- und Ausbau eines dedizierten Partnernetzwerks und auf die Steigerung der Markenbekanntheit.

Exact bietet Firmen von 1 bis 500 Mitarbeitern ein umfassendes Portfolio aus Public-Cloud- („Exact Online“ für bis zu 100 Mitarbeitern), Private-Cloud- sowie On-premise-ERP-Lösungen („Exact Globe“ und „Exact Synergy“ für bis zu 500 Mitarbeiter). Diese sind genau für die Bedürfnisse mittelständischer Unternehmen entwickelt und helfen diesen, ihre Prozesse unternehmensintern und übergreifend zu digitalisieren, zu automatisieren, die Datenqualität und das Informationsmanagement zu verbessern sowie insgesamt für mehr Effizienz und Kontrolle zu sorgen. Weltweit nutzen mehr als 230.000 Kunden die Lösungen von Exact.

Wachstum durch Expansion und Bekanntheit

In BeNeLux ist Exact bereits Marktführer für Unternehmenssoftware aus der Cloud für KMU und setzt weiterhin auf Wachstum durch geographische Expansion: Nach dem Start von Exact Online 2014 in Deutschland, Großbritannien sowie den USA erfolgt als nächstes der Schritt nach Frankreich, wo die Lösung im Juni 2015 erhältlich sein wird. Durch die Verfügbarkeit der Software in zahlreichen Sprachen und Legislaturen unterstützt Exact auch international tätige Unternehmen. In Deutschland ist das etwa jedes zweite Kleinunternehmen ab einem Jahresumsatz von zwei Millionen Euro (Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie). Zur allgemeinen Steigerung der Bekanntheit und Stärkung der Marke startete Exact zudem im April 2015 eine weltweite Unternehmenskampagne mit TV-Spots, Anzeigen und Social Media-Maßnahmen.

Optimierung des Portfolios

Um sich auf seine Kernkompetenz „Business Software aus der Cloud für KMU“ zu konzentrieren, hat Exact in den letzten Jahren drei Unternehmenssparten verkauft (Orisoft, Longview und Lohn). Zur Optimierung seines Portfolios setzt Exact auf Forschung und Entwicklung und fokussiert sich dabei vor allem auf die Trends Mobility & Connectivity, Social & Analytics sowie die zunehmende Erwartung der Anwender hinsichtlich Nutzerfreundlichkeit. Für die kommenden Jahre ist geplant, die Investitionen in Forschung und Entwicklung sukzessive von rund 12 Prozent in 2014 auf rund 15 Prozent des Umsatzes anzuheben. Mit Paul Ramakers als neuem Managing Director Business Solutions und Member of the Board of Managing Directors stärkt Exact auch das Geschäft mit seinen Private-Cloud- und On-premise-Lösungen. Damit adressiert der Softwarehersteller vor allem größere mittelständische Unternehmen ab 100 Mitarbeitern.

Aktives Partnerökosystem

Zu den strategischen Wachstumssäulen zählt auch der Auf- und Ausbau eines lokalen Partnerökosystems mit Vertriebs-, Implementierungs- sowie Entwicklungspartnern in jedem Land. Seit dem Launch des neuen Exact App Centers in den Niederlanden im Mai 2014 hat sich die Anzahl der verfügbaren Anwendungen auf mehr als 200 vervierfacht. Sie erweitern Exact Online funktional, etwa mit Web-Shop-Anbindungen, Mailing-Tools oder Online-Banking. Zudem verstärkt Exact kontinuierlich seine Kooperationen mit Buchhaltern und Steuerberatern: Diese können durch Online-Collaboration und Echtzeit-Datenanalyse ihren Mandanten erweiterte Beratungsleistungen anbieten. Weltweit arbeiten bereits mehr als 7.500 Steuerberater und Buchhalter mit Exact Online.

Neue Eigentümerstruktur vereinfacht Investitionen und Innovationen

Exact-CEO Erik van der Meijden kommentiert: „Der Markt der ERP-Anbieter aus der Cloud für KMU ist fragmentiert und reicht von einigen großen internationalen Playern mit teuren ERP-Suiten bis hin zu lokalen Nischenanbietern. Mit unserem Zielgruppen fokussierten Portfolio und unserer langen Erfahrung als europäischer Cloud-Anbieter für den Mittelstand sind wir bestens aufgestellt, hier eine führende Position einzunehmen. Unser reines Cloud-Produkt Exact Online ist durch seine Branchenerweiterungen für den Handel, das produzierende Gewerbe sowie Dienstleister in dieser Form einzigartig.“

„Für mehr Entscheidungsflexibilität bei der Umsetzung unserer Wachstumsstrategie haben wir uns für das Delisting von der Börse Euronext Amsterdam entschieden. Neuer Eigentümer ist die Investmentgesellschaft Apax Partners. Mit Apax können wir nun schneller innovative Ideen umsetzen, die unseren Kunden helfen, effizienter zu arbeiten und die Kontrolle über ihr Geschäft zu behalten, und zwar zu jeder Zeit und an jedem Ort der Welt.“

Deutschland strategisch von hoher Bedeutung

„Cloud-Lösungen spielen bei der digitalen Transformation eine strategische Rolle. Da viele der rund 3,7 Millionen kleinen und mittleren Unternehmen in Deutschland erst am Anfang des Digitalisierungsprozesses stehen, hat Deutschland für uns ein besonders hohes Marktpotenzial“, so Erik van der Meijden. Analysten schätzen das Cloud-Marktvolumen in Deutschland in 2015 auf 9,2 Milliarden Euro (Quelle: Experton Group AG). „Der deutsche Mittelstand ist jedoch zurückhaltender als in anderen Ländern, wenn es um die Cloud geht, vor allem aus Gründen der Datensicherheit. Deshalb haben wir uns entschieden, die Daten unserer deutschen Kunden in Deutschland bei T-Systems in München zu hosten.“

Kraftvolle Business Software. Entwickelt von Exact. Für mehr als 230.000 Unternehmen weltweit. Für Unternehmer, die etwas wagen und wieder aufstehen, wenn sie fallen. Genau das zeichnet Exact aus. In den letzten 30 Jahren entwickelte sich das einstige Start-up, das von sechs Studenten gegründet wurde, in ein globales Unternehmen mit 1.550 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in 15 Ländern und einem Umsatz von 188 Millionen Euro im Jahr 2014.

Mit Exact können Unternehmen sofort auf schwankende Marktsituationen reagieren und Chancen dann nutzen, wenn diese sich bieten. Unsere kraftvolle Business Software ermöglicht es unseren Kunden, konsequent ihre Ziele zu verfolgen und dabei neue Herausforderungen anzunehmen.

Weitere Informationen finden Sie unter und www.exact.de
Folgen Sie uns auch unter http://www.twitter.com/ExactOnline_DE.

Firmenkontakt
Exact Software Germany GmbH
Hanne Kolb
Hamburger Allee 2-10
60486 Frankfurt am Main
+49 (0)69 665 662-100
+49 (0)69 665 662-101
hanne.kolb@exact.com
http://www.exactonline.de

Pressekontakt
SCHWARTZ Public Relations
Jörg Stelzer
Sendlinger Straße 42a
80331 München
+49 (0) 89-211 871-34
+49 (0) 89-211 871-50
js@schwartzpr.de
http://www.schwartzpr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»