IT News, NewMedia und Nachrichten zu Software Entwicklung

Kostenlose Pressemitteilungen zu IT und Software

Nov
16

gateProtect wird nach „Common Criteria EAL 4+“ zertifiziert

gateProtect durchläuft seit kurzem beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) die Zertifizierung nach „Common Criteria“. Die Lösungen des Hamburger IT-Sicherheitsanbieters werden nach internationalen Standards geprüft, Kunden und Partner können sich auf die Erfüllung höchster Datenschutzansprüche verlassen. Im Fokus des Zertifizierungsprozesses steht das Regelwerk der neuen Version 10, das nach „Common Criteria Evaluation Assurance Level 4 Augmented (EAL 4+)“ geprüft wird.

Hamburg, 16. November 2011 – Die „Common Criteria“ sind eine international anerkannte Zusammenstellung von Richtlinien, die den Rahmen zur Bewertung des Schutzniveaus von IT-Sicherheitslösungen definieren. Diese Richtlinien wurden von Sicherheits-Experten entwickelt, um beurteilen zu können, welche Lösungen für den Einsatz in sensiblen und nicht-sensiblen Datenumgebungen geeignet sind. Das höchste international anerkannte Schutzniveau innerhalb dieses Standards ist die Stufe „Evaluation Assurance Level 4 augmented (EAL4+)“. Nach dieser wird nun das Regelwerk der gateProtect-Firewall mit dem Paketfilter als Kernkomponente zertifiziert. Dieser Filter, der für die Firewall-Regeln zuständig ist, ist Bestandteil der neuen Version 10, die im kommenden Jahr auf den Markt kommt. Eine vollständige IPv6-Unterstützung wird als eine der wichtigsten Anforderungen für die Zukunft enthalten sein, alle weiteren UTM- und Next-Generation-Firewall-Funktionalitäten arbeiten eng mit dem Regelwerk zusammen. Aus diesem Grund hat sich gateProtect dafür entschieden, diese zentrale Komponente zu zertifizieren. Mit der Zertifizierung werden neben der Funktionalität und Sicherheit des Regelwerks auch die Entwicklungs- und Organisationsprozesse im Unternehmen auf höchste Datenschutzansprüche geprüft.

Dazu Dennis Monner, der Vorstandsvorsitzende von gateProtect: „Gerade in den vergangenen Monaten hat sich gezeigt, dass Cyberbedrohungen zahlreicher, komplexer und gefährlicher werden. Der Schutz vor diesen Bedrohungen ist unerlässlich – und wird zu einer immer größer werdenden Herausforderung für Unternehmen. Die Unternehmen müssen sicherstellen, dass ihre IT-Systeme nach strengen Sicherheitsstandards geschützt sind. Die Zertifizierung nach den „Common Criteria“, die wir nun anstreben, ist ein Beleg für unsere Kunden und Partner, dass die gateProtect-Lösungen höchsten internationalen Schutzstandards entsprechen.“

Download der Pressemitteilung unter: http://www.gateprotect.de sowie http://www.phronesis.de

Über gateProtect
Die gateProtect Aktiengesellschaft Germany ist ein führender Hersteller von IT-Sicherheitslösungen im Bereich der Netzwerksicherheit. Die primären Produkte sind Next-Generation-Firewalls, Managed-Security- sowie VPN-Client-Systeme.

Alleinstellungsmerkmal
Die Besonderheit aller gateProtect-Produkte zusätzlich zu den technischen Highlights ist die unerreicht einfache Bedienbarkeit der Systeme. gateProtect ist weltweit der einzige Hersteller, der durchgängig die Richtlinien der ISO NORM 9241 zur ergonomischen Gestaltung von Produkten umsetzt. Mit der neuartigen und patentierten eGUI®-Technologie (ergonomic Graphic User Interface) sowie dem Command Center setzt gateProtect Maßstäbe, was die Konfiguration und Verwaltung von Firewall-Systemen für Managed-Security-Service-Provider (MSSPs) betrifft. Die eGUI®-Technologie führt zu einer deutlichen Erhöhung der effektiven Sicherheit in Unternehmen und gleichzeitig zu einer enormen Effizienz-Steigerung bei der laufenden Wartung der Systeme. Dies wirkt sich wiederum direkt auf niedrigere Betriebskosten für Unternehmen aus.

Kunden
40.000 Installationen weltweit. Zu den Kunden in Europa zählen namhafte Unternehmen und Institutionen wie der TÜV Thüringen, E.ON Energie, Mercedes Benz, Galileo Satelliten-Systeme, die Deutsche Bahn, Kneipp Werke, Constantin Film sowie die Technische Universität Dresden.
http://www.gateProtect.de/

gateprotect AG
Christine Faßnacht
Valentinskamp 24
20354 Hamburg
040-278850
www.gateprotect.de
christine.faßnacht@gateprotect.de

Pressekontakt:
phronesis PR GmbH
Marcus Ehrenwirth
Ulmer Straße 160
86156 Augsburg
ehrenwirth@phronesis.de
0821-444800
http://www.phronesis.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»