IT News, NewMedia und Nachrichten zu Software Entwicklung

Kostenlose Pressemitteilungen zu IT und Software

Okt
02

IBS:forum: Best Practice in der Medizintechnik bei der CeramTec GmbH in Marktredwitz

Veranstaltung zum Thema Qualitäts- und Produktionsmanagement (CAQ, MES/MOM) in Kooperation mit der CeramTec GmbH

IBS:forum: Best Practice in der Medizintechnik bei der CeramTec GmbH in Marktredwitz

(NL/6265523654) – Donnerstag, 27. November 2014, Tröstau/Marktredwitz
– Mit Werksbesichtigung bei der CeramTec GmbH

Am 27. November 2014 findet im Golfhotel Fahrenbach in Tröstau ein IBS:forum zum Thema: Best Practice im Qualitäts- und Produktionsmanagement statt.
Gemeinsam mit der CeramTec GmbH wird über den Praxiseinsatz der IBS-Softwarelösungen für das integrierte Qualitäts- und Produktionsmanagement in der Medizintechnik berichtet.
CeramTec ist ein international tätiger Anbieter von technischer Keramik. Weit über 10.000 Produkte, Komponenten und Bauteile der Keramikexperten aus unterschiedlichen keramischen Werkstoffen und Materialien sind weltweit in einer Vielzahl von Anwendungen im Einsatz.
Die IBS CAQ/MES-Software unterstützt die Qualitäts- und Produktionsprozesse des Unternehmens seit 2002. Neben der Qualitäts- und Produktionsoptimierung wurde im Rahmen des Projektes ein Schwerpunkt auf die Automatisierung der organisatorischen Abläufe in Konformität zu den FDA Richtlinien gelegt.

Mit der Erfassung von Prozessdaten und der Umsetzung der gesetzlichen Anforderung an Rückverfolgbarkeit bzw. Traceability ist es möglich, Prozessverbesserungen aus der Datenanalyse zu ermitteln und Fehler im Prozess detailliert zu untersuchen und abzustellen. Der Einsatz der IBS Traceablity-Lösung unterstützt bei Reklamationen aus dem Markt. Dadurch ist CeramTec jederzeit in der Lage nachzuweisen, dass so produziert wird, wie beschrieben.

Abgerundet wird die Veranstaltung durch eine Werksbesichtigung in Marktredwitz mit Darstellung des Live-Einsatzes der IBS-Softwarelösungen.

Das IBS:forum ist für die Teilnehmer kostenfrei. Anmeldungen werden online unter www.ibs-ag.de/events, per E-Mail an anmeldung@ibs-ag.de, telefonisch unter 49 (0) 2624/91 80-458 oder per Fax an 49 (0)2624/9180-670 entgegengenommen. Angemeldete Personen erhalten eine schriftliche Anmeldebestätigung und eine ausführliche Wegbeschreibung.

Die Veranstaltung richtet sich an Mitglieder der Geschäftsleitung, Werksleiter, Produktionsleiter sowie Mitarbeiter aus den Abteilungen ERP/PPS/Arbeitsvorbereitung, Produktion/Fertigung, Produktionsplanung und steuerung, Qualität/Qualitätssicherung, EDV/IT, Recht, Forschung/Entwicklung, Logistik/Supply Chain Management, Reklamations- und Beschwerdemanagement.
Die ausführliche Veranstaltungsagenda und Details zur Veranstaltung finden Sie auf der Internetseite der IBS AG unter:
http://www.ibs-ag.de/events/foren/ibsforum-best-practice-ceramtec-troestau-27112014/index.html

Der Geschäftsbereich Medizintechnik der CeramTec GmbH produziert seit über 40 Jahren Komponenten aus Keramik für Hüftgelenke. Dank der Pionierleistungen von Ärzten und Endoprothetikunternehmen bei der Anwendung von Keramik im Hüftgelenk sowie der Qualität der Biokeramik erreichte die CeramTec GmbH eine hohe Akzeptanz auf dem Weltmarkt.

Der Markenname BIOLOX® steht für die qualitativ und innovativ beste Lösung von Keramikanwendungen im Implantatbereich. Inzwischen sind weltweit etwa 10 Millionen Hüftgelenke aus BIOLOX®-Keramik implantiert. Etwa jedes zweite weltweit implantierte Hüftgelenk enthält Keramik der CeramTec GmbH. Das entspricht mehr als 95 % aller eingesetzten Keramikkomponenten. Die CeramTec GmbH fertigt mehr als 1,2 Mio. Komponenten im Jahr.

Kontakt
IBS AG
Dagmar Senft
Rathausstr.56
56203 Höhr-Grenzhausen
02624 9180 458
dagmar.senft@ibs-ag.de
www.ibs-ag.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»