IT News, NewMedia und Nachrichten zu Software Entwicklung

Kostenlose Pressemitteilungen zu IT und Software

Sep
29

Imtech verstärkt via FRITZ & MACIOL Aktivitäten in Südost-Asien

FRITZ & MACZIOL Asia Inc. nun 100 Prozent-Tochter
Imtech verstärkt via FRITZ & MACIOL Aktivitäten in Südost-Asien

Ulm, 29. September 2011. Die Ulmer FRITZ & MACZIOL Software und Computervertrieb GmbH baut ihre Beteiligung an der Tochter FRITZ & MACZIOL Asia Inc. auf 100 Prozent aus. Im Namen des Anteileigners Imtech übernimmt die deutsche FRITZ & MACZIOL sämtliche Anteile vom Partner ALK Holdings & Management, der bislang zu 50 Prozent am Unternehmen beteiligt war. Ziel ist es, in den nächsten Jahren im südostasiatischen Markt weiter stark zu wachsen. Derzeit erwirtschaftet FRITZ & MACZIOL dort mit rund 70 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 20 Millionen Euro. Damit gehört das Unternehmen nach über fünfjähriger Aufbauzeit zu den führenden IT-Häusern auf den Philippinen und in Singapur. „Wir werden künftig im Asia-Pacific-Raum weiter expandieren. Auf Basis der gemeinsamen Strategie unter Ausnutzung vorhandener Synergien sowohl mit FRITZ & MACZIOL Deutschland als auch mit unserem Mutterkonzern Imtech N.V. werden wir das erfolgreiche europäische Geschäftsmodell auch in Asien weiter ausbauen“, so Lutz Kunack, Geschäftsführer der FRITZ & MACIOL Asia, zur Strategie. Gerade die Zugehörigkeit zum Technologiekonzern Imtech NV eröffne hier weitere Geschäftsmöglichkeiten – sowohl im Bereich Imtech ICT als auch in den anderen Divisionen wie Marine oder Gebäudetechnik. „Unser Engagement in Asien ist keineswegs isoliert zu betrachten, denn auch unsere europäischen Kunden profitieren davon. Beispielsweise durch 7×24-Service-Angebote oder die Systemüberwachung über Nacht, die auch heute schon von unsere Kollegen in Manila oder Singapur durchgeführt werden“, beschreibt Heribert Fritz, Geschäftsführer der FRITZ & MACZIOL group, wichtige Synergien.

Die Übernahme erfolgte im Rahmen der Wachstumsstrategie 2015 von Imtech. Der Technologiekonzern will dabei vor allem auch außerhalb Europas stark wachsen. Hier sollen die FRITZ & MACZIOL-Standorte auf den Philippinen und in Singapur eine wichtige Rolle spielen. Die Philippinen mit rund 100 Millionen und Singapur mit 6 Millionen Einwohnern gehören zu den wichtigen „Emerging Markets“ in Asien. Hier wuchs der Markt für IT & Kommunikation allein im Jahr 2010 um 20 Prozent auf ein Gesamtvolumen von 11 Milliarden Euro. Dabei stieg vor allem auch die Nachfrage nach IT-Dienstleistern, die über eine solide finanzielle Basis und eine verlässliche Struktur verfügen und damit eine entsprechende Investitionssicherheit bieten.

Auch in Zukunft 30 Prozent Wachstum pro Jahr
FRITZ & MACZIOL Asia mit seinen Standorten in Manila und Singapur wurde 2006 vom jetzigen Management unter Führung Lutz Kunacks gegründet. Seitdem ist das Unternehmen in jedem Jahr um mindestens 30 Prozent gewachsen. Das gesamte Management bleibt auch nach der vollständigen Übernahme durch die deutsche Mutter an Bord und sichert so die personelle Kontinuität. Ein wichtiges Standbein für das schnelle Wachstum ist die Zusammenarbeit mit IBM, bei der sich FRITZ & MACZIOL Asia als einer der wichtigen Partner etablieren konnte. Dabei konzentriert sich das Unternehmen auf alle Aspekte der IT-Infrastruktur, speziell im Bereich Cloud Computing. Daneben spielen aber auch die Bereiche Software (Business Intelligence, ERP und Security) und IT Services (Outsourcing und Managed Services) eine wichtige Rolle. Einen Teil des Umsatzes erzielt FRITZ & MACZIOL Asia auch als Offshoring-Dienstleister für die europäischen Kunden von Imtech und FRITZ & MACZIOL.

In den nächsten Jahren will das Unternehmen weiterhin Wachstumsraten von mindestens 30 Prozent jährlich erreichen. Daneben sollen mit neuen Niederlassungen weitere asiatische Märkte erschlossen werden. Dazu gehören Standorte wie Hong Kong, Malaysia, Vietnam, Indonesien oder Thailand.
Zur FRITZ & MACZIOL Gruppe mit Hauptsitz Ulm gehören die Unternehmen FRITZ & MACZIOL Software und Computervertrieb GmbH, INFOMA® Software Consulting GmbH, FRITZ & MACZIOL Schweiz AG, NEO Business Partners GmbH, STAS GmbH, STAS Österreich GmbH, FRITZ & MACZIOL Asia Inc., IT&T AG und Penta Group. Mit derzeit rund 740 Mitarbeitern an 16 Standorten in Deutschland und der Schweiz sowie fünf Servicestandorten weltweit erzielte die Unternehmensgruppe im Jahr 2010 einen Gesamtumsatz von über 256 Mio. Euro.

Die FRITZ & MACZIOL Gruppe hat sich in Deutschland und der Schweiz sowie mit der FRITZ & MACZIOL Asia Inc. und Servicebüros in verschiedenen Ländern weltweit positioniert. Gleichermaßen Spezialist wie Generalist bietet die Gruppe als System- und Beratungshaus ein ganzheitliches Portfolio aus Hardware, Software, Services sowie Consulting in ausgewählten Bereichen. Die Unternehmen der FRITZ & MACZIOL Gruppe entwickeln und vertreiben Software- und Systemlösungen für öffentliche Auftraggeber, den Mittelstand und Großunternehmen. Die Unternehmensgruppe ist Top-Partner von IBM, Microsoft und SAP mit den höchsten Zertifizierungen und stellt den Kunden das komplette Spektrum der relevanten IT-Themen auf Basis neuester Technologien dieser Weltmarktführer sowie ergänzender Hersteller zur Verfügung. Als Teil des niederländischen Technologiekonzerns Imtech N.V. nutzt das System- und Beratungshaus innerhalb der Imtech ICT Division sowie als Kooperationspartner der anderen Divisionen, zum Beispiel der deutschen Imtech im Bereich Data Center, dabei auch europäische Synergien.

FRITZ & MACZIOL Software und Computervertrieb GmbH
Katharina Pannier
Hörvelsinger Weg 17
89081 Ulm
+49 731 1551 649
www.fum.de
kpannier@fum.de

Pressekontakt:
Press´n´Relations GmbH
Uwe Pagel
Magirusstr. 33
89077 Ulm
pnr-pc@press-n-relations.de
0731 962 87-29
http://www.press-n-relations.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»