IT News, NewMedia und Nachrichten zu Software Entwicklung

Kostenlose Pressemitteilungen zu IT und Software

Aug
13

IT&Business: ERP-Hersteller HS präsentiert Produktionslösung für mittelständische Betriebe

Schlanke Alternative zur kostspieligen PPS-Branchensoftware / Archivierung und Dokumentenmanagement (DMS) / E-Bilanz

Hamburg, 13.08.2013 – Kleine bis mittelgroße Produktionsbetriebe, die eine Alternative zur kostspieligen PPS-Branchensoftware suchen, werden bei HS – Hamburger Software fündig: Der ERP-Spezialist stellt auf der IT&Business 2013 eine schlanke und schnell implementierbare Produktionslösung vor. Weitere Schwerpunkte des Messeauftritts sind die Bereiche Archivierung und Dokumentenmanagement (DMS) sowie E-Bilanz.

Alternative zur teuren PPS-Branchensoftware
„Mit unserer Produktionslösung können auch Fertigungsbetriebe, denen kein großes IT-Budget zur Verfügung steht, wichtige PPS-Funktionen nutzen – und das zu einem guten Preis-Leistungs-Verhältnis“, sagt Andrea Haudel, Produktmanagerin bei HS. Die oft langen Einführungszeiten und hohen Kosten bei PPS-Projekten vermeidet der ERP-Anbieter, indem er auf eine leicht realisierbare Variante setzt: Er verknüpft seine Warenwirtschaftssoftware HS Auftragsbearbeitung mit dem von einem Partner entwickelten Zusatzprogramm Produktion. Auf diese Weise entsteht eine integrierte Lösung mit den gängigen produktionsspezifischen Funktionen. Dazu zählen neben der Produktionsplanung und -verfolgung die Beschaffungsoptimierung, Lagerverwaltung, Nachkalkulation, Betriebsdatenerfassung sowie Auswertungen zur Prozessoptimierung. „Auf der IT&Business haben die Besucher die Möglichkeit, sich die Software anzuschauen und mit unseren Experten über Lösungsansätze für die jeweiligen betrieblichen Rahmenbedingungen zu sprechen“, so Andrea Haudel.

Software für Archivierung und Dokumentenmanagement
An kleine bis mittelgroße Firmen aller Branchen wendet sich HS mit seinen Archiv- und Dokumentenmanagementlösungen. „Wir werden zeigen, wie Unternehmen die wachsende Flut digitaler Dokumente revisionssicher in den Griff bekommen, die Arbeitsabläufe optimieren und den Ressourcenverbrauch – etwa beim Papier – senken können“, sagt Produktmanagerin Haudel. Aufgrund ihres modularen Aufbaus lasse sich die Lösung unkompliziert in die ERP-Programme von HS integrieren.

Integrierbares Modul E-Bilanz
„Auch für Unternehmensvertreter, die ihre Finanzbuchhaltung noch E-Bilanz-fit machen müssen, lohnt sich ein Besuch unseres Messestands“, sagt André Bökenschmidt, Produktmanager und Fibu-Spezialist bei HS. Das Softwarehaus zeigt seine Lösung, mit der sich die Bilanzen gesetzeskonform und komfortabel ans Finanzamt übermitteln lassen. Dazu integriert der Hersteller die E-Bilanz-Funktionen über eine modulare Erweiterung vollständig in seine Finanzbuchhaltungsprogramme. Bökenschmidt: „Das bietet den Vorteil, dass unsere Kunden alle Arbeitsschritte komfortabel mit nur einer Anwendung erledigen können.“

Die IT&Business findet vom 24.-26. September 2013 in Stuttgart statt.
HS stellt in Halle 3, Stand 3B13 aus.

www.hamburger-software.de

HS – Hamburger Software ist mit rund 100.000 Installationen in Deutschland und Österreich einer der führenden deutschen Hersteller betriebswirtschaftlicher Software. Seit 1979 entwickelt und vertreibt HS systemgeprüfte, branchenunabhängige Lösungen für Auftragsbearbeitung, Finanzbuchhaltung und Personalwirtschaft.
Mehr als 26.000 Kunden – vom Kleinbetrieb bis zum Großunternehmen – setzen auf die Erfahrung und die Anwendungen des ERP-Spezialisten. Monatlich werden über 1.000.000 Löhne und Gehälter mit der Software abgerechnet.

Kontakt:
HS – Hamburger Software GmbH & Co. KG
Johannes Tenge
Überseering 29
22297 Hamburg
49 40 632 97 344
presse@hamburger-software.de
http://www.hamburger-software.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»