IT News, NewMedia und Nachrichten zu Software Entwicklung

Kostenlose Pressemitteilungen zu IT und Software

Jun
11

LG Electronics und IGEL: Gemeinsam in die Zukunft des Cloud Computing

Die Cloud Monitore und All-in-One Thin Clients von LG Electronics unterstützen das Betriebssystem IGEL OS für Endpoint-Management.

LG Electronics und IGEL: Gemeinsam in die Zukunft des Cloud Computing

LG Electronics ist seit Februar offizieller Technologiepartner von IGEL

ESCHBORN, 11. Juni 2019 – LG Electronics freut sich gemeinsam mit IGEL über eine Partnerschaft mit wohlig wolkigen Aussichten. LG Electronics ist seit Februar offizieller Technologiepartner von IGEL und tritt in den Märkten Deutschland sowie Nordamerika als Gold-Sponsor auf. Dieser Schulterschluss bringt zusammen, was andere voranbringt, denn das deutsche Unternehmen IGEL ist weltweit führender Experte für leistungsfähige Endpoint-Management-Lösungen und hilft internationalen Firmen mit vielseitigen Software-Lösungen beim Aufbau nachhaltiger IT-Infrastrukturen. Zu den Kernprodukten gehört unter anderem das Betriebssystem IGEL OS, das ab sofort auch von den Cloud Monitoren und All-in-One Thin Clients von LG Electronics unterstützt wird.

Starke Cloud-Hardware

Weniger Hardware auf dem Schreibtisch, mehr Datensicherheit und eine vereinfachte IT-Infrastruktur: Cloud Computing ist als zukunftsweisende Lösung für moderne Arbeitsplätze nicht mehr wegzudenken. LG Electronics ist in diesem Segment bestens aufgestellt und bietet mit Thin Client Monitoren das Beste aus beiden Welten: einen modernen Arbeitsplatz mit Cloud-Unterstützung und der brillanten Darstellungsqualität der wegweisenden IPS-Displays auf bis zu 38 Zoll Bilddiagonale mit UltaWide-Auflösung.

Starke Cloud-Software

Für reibungslose Arbeitsabläufe in der Cloud sind starke Software-Lösungen unerlässlich. Umso stolzer ist LG Electronics darüber, eine zukunftsweisende Allianz mit den deutschen Cloud-Spezialisten von IGEL ankündigen zu können. Das weltweit agierende Unternehmen mit Hauptquartier in Bremen macht mit starken Endpoint-Management-Lösungen den Weg frei für eine Cloud-Zukunft mit wolkigen Aussichten. Allen voran sorgt das Betriebssystem IGEL OS für eine benutzerfreundliche, kostensparende und sichere Endpoint-Verwaltung für x86-Hardware. Die Cloud Monitore von LG Electronics unterstützen IGEL OS nun vollumfänglich – ein wichtiger Schritt, über den sich auch Nils Becker-Birck, Direktor Information System Products bei LG Electronics, freut: „Die softwaredefinierten Endpoint-Management-Lösungen von IGEL bieten Unternehmen einen ganz neuen Weg zur Realisierung ihres End User Computing. Durch die Partnerschaft mit IGEL können wir uns besonders im Enterprise-Bereich noch besser aufstellen und sofort damit beginnen, diese innovativen, sicheren, leistungsstarken Endpoint-Computing-Lösungen gemeinsam mit unseren Vertriebspartnern für deren Endkunden bereitzustellen.“ Die Unterstützung von IGEL OS ermöglicht auf den All-in-One Thin Clients von LG besonders komfortablen Remote-Zugriff und Multi-Protokoll-Konnektivität für VDI-Umgebungen wie Citrix, VMware und Microsoft Virtual Desktop.

Starke Cloud-Zukunft: Preise und Verfügbarkeiten

Auch Simon Clephan, Vice President of Business Development bei IGEL, ist begeistert über die Partnerschaft zwischen vielseitiger Software und brillanten Display-Lösungen: „Die innovativen IPS-Displays und All-in-one Thin Clients von LG sind jetzt als Geräte mit IGEL OS-Unterstützung validiert – ein weiteres Beispiel für unsere erfolgreiche Strategie der Kooperation mit führenden Technologieanbietern, mit der wir Lösungen auf den Markt bringen, die den Unternehmen einfaches, sicheres und zuverlässiges Management, mehr Leistung und höhere Effizienz ermöglichen.“

Und genau diese innovativen Display-Lösungen sind für den Einzug in Unternehmen bereits verfügbar – für ein Arbeiten von morgen, schon heute. Der 24-Zoll-Full-HD-Monitor LG 24CK550W als All-in-One Thin Client ist ab 749,- Euro erhältlich. Der 38-Zoll-Monitor LG 38CK900N als All-in-One Thin Client ist für 2.779,- Euro zu haben. IGEL OS wird von den LG Monitoren ebenso unterstützt wie von der Thin Client Box CK500W, die für 579,- Euro erhältlich ist. Alle Geräte sind online oder im Fachhandel zu finden, die Preise verstehen sich als unverbindliche Preisempfehlungen (inkl. MwSt.).

Über LG Electronics, Inc.

LG Electronics, Inc. (KSE: 066570.KS) ist ein global führender Anbieter und technologischer Impulsgeber in den Bereichen Unterhaltungselektronik, Mobilkommunikation und Haushaltsgeräte. Mit über 100 Niederlassungen auf der ganzen Welt und über 70.000 Mitarbeitern erzielte LG im Geschäftsjahr 2018 einen Konzernumsatz von 54,4 Milliarden US-Dollar. LG besteht aus fünf Business Units – Home Appliances & Air Solutions, Home Entertainment, Mobile Communication, Vehicle Components und Business-to-Business – und ist einer der international führenden Hersteller von Flachbildfernsehern, Mobilgeräten, Klimageräten, Waschmaschinen und Kühlschränken, einschließlich LG SIGNATURE Premium-Produkten und LG ThinQ-Produkten mit künstlicher Intelligenz. Weitere Informationen zu LG Electronics finden Sie unter www.LGnewsroom.com

Über LG Electronics Deutschland GmbH

Der koreanische Technologiekonzern LG Electronics ist seit 1976 auf dem deutschen Markt aktiv. Das Unternehmen mit Sitz in Eschborn bei Frankfurt hat seine Aktivitäten seitdem kontinuierlich ausgebaut und ist aktuell in folgenden Geschäftsbereichen tätig: Home Entertainment, Mobile Communications, Information System Products, Home Appliances, Air Solutions, Solar und Vehicle Components. In den vergangenen Jahren konnte der Innovationstreiber eine Vielzahl von Preisen und Auszeichnungen für seine richtungsweisenden Produkte entgegennehmen. Wichtige Neuerungen wie flexible Displays oder gebogene Batterien gehen dabei aus der Zusammenarbeit spezialisierter Unternehmen innerhalb der LG-Gruppe hervor. Neuentwicklungen orientieren sich gemäß dem Markenversprechen „Life“s Good“ dabei stets an den Bedürfnissen der Nutzer und dienen nie dem Selbstzweck. Sein Markenversprechen untermauert LG auch durch gesellschaftliches Engagement mit selbst durchgeführten Aktionen oder in Zusammenarbeit mit zahlreichen Partnern. Weitere Informationen finden Sie unter www.lg.com sowie www.lg.de/presse

Firmenkontakt
LG Electronics Deutschland GmbH
Klaus Petri
Alfred-Herrhausen-Allee 3-5
65760 Eschborn
0 61 96/ 5821 – 472
lg-isp@rtfm-pr.de
http://presse.lge.de/

Pressekontakt
rtfm GmbH
Marco Albert
Flößaustraße 90
90763 Fürth
0911/310910-0
0911/310910-99
lg-isp@rtfm-pr.de
http://www.rtfm-pr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»