IT News, NewMedia und Nachrichten zu Software Entwicklung

Kostenlose Pressemitteilungen zu IT und Software

Sep
05

Limelight Networks kündigt neue Content-Delivery-Lösung für Medienunternehmen und Broadcaster an

Führendes Unternehmen für Content Delivery Networking (CDN) bietet ab sofort Limelight Orchestrate™ für Medienunternehmen und Broadcaster an. Die Lösung vereinfacht Workflows für die effiziente weltweite Bereitstellung von Videos in Broadcast-Qualitä

TEMPE, Ariz./München, 04. September 2014 – Limelight Networks (NASDAQ:LLNW), ein weltweit führendes Unternehmen für die Bereitstellung und Auslieferung digitaler Inhalte, gibt heute die Einführung der Limelight Orchestrate™ Lösung für Medienunternehmen und Broadcaster bekannt. Limelights neue integrierte Workflow-Lösung ermöglicht eine schnellere und einfachere Online-Bereitstellung von Videos in Broadcast-Qualität. Die leistungsfähige Cloud-basierte Lösung reduziert die Komplexität bei der Veröffentlichung von Inhalten sowie die Produkteinführungszeit und verbessert zudem die Verfügbarkeit, Leistung, Skalierbarkeit und Sicherheit. Broadcaster können so eine wachsende Anzahl an Videoinhalten ausliefern.

Momentan konsumieren zwar die meisten Zuschauer noch immer ihre Inhalte über traditionelle TV-Geräte, doch die Grenzen zur internetbasierter Übertragung von Bewegtbildinhalten verschwimmen aufgrund des Anstiegs digitaler Angebote, die über Smart-TVs, Online-Mediatheken und mobile Endgeräte abgerufen werden. Laut Nielsen ist der Anstieg entsprechender Geräte einer der Haupttreiber für diesen Trend hin zu digitalen Inhalten. In den USA besitzen die Anwender im Schnitt vier Endgeräte für den Konsum digitaler Inhalte und verbringen etwa 60 Stunden in der Woche mit der Nutzung von Inhalten über die Geräte hinweg.* Auch in Deutschland ist der Markt für Smartphones und Tablet-PCs in den letzten Jahren stetig gewachsen.

„Bei CHILI müssen wir unsere Inhalte effizient in ganz Europa auf jedes Gerät ausliefern können. Gleichzeitig müssen wir einen starken Anstieg an Inhalten bewältigen. Deshalb haben wir uns für Limelight entschieden“, sagt Stefano Flamia, CTO des italienischen Videodienstes CHILI. „Mit Limelight Orchestrate können wir auch große Objektmengen verwalten und eine schnelle Content-Verfügbarkeit erreichen. Wir können zudem auch extreme Nutzungsspitzen abdecken und gleichzeitig behalten wir unsere Kosten im Blick.“

„Der Wandel hin zur Multi-Plattform-Bereitstellung von Inhalten hat das traditionelle Geschäftsmodell von Medienunternehmen und Broadcastern radikal verändert“, sagt Joe Zaller, President bei Devoncroft Partners. „Bislang bestehende Workflow-Ansätze sind für dieses neue Modell nur sehr eingeschränkt geeignet. Broadcaster und Medienunternehmen benötigen neue Technologielösungen, um die Effizienz bei der Vorbereitung und Distribution von Inhalten zu verbessern. Limelights Orchestrate Lösung für Medienunternehmen und Broadcaster bietet einen alternativen Cloud-basierenden Ansatz für die Automatisierung der komplexen Aufgaben, die für eine erfolgreiche Strategie bei der Bereitstellung von Inhalten für mehrere Plattformen anfallen.“

Hauptfunktionen der Limelight Orchestrate™ Lösung für Medienunternehmen und Broadcaster:
– Ein einziger Upload und automatische Transkodierung – Es ist nur ein einziger Upload eines Videos notwendig, das dann automatisch transkodiert wird. Der Kunde muss sich also nicht mehr mit dem Management mehrerer Versionen oder Komprimierung, digitalem Rechtemanagement (Digital Rights Management / DRM) oder globaler Replikation auseinander setzen.
– Zero Time to Publish (ZTP) – Das Playback ist sofort nach dem Upload der Datei möglich. Nachrichten oder wichtige Ankündigungen können auf diese Weise ohne Zeitverzögerung kommuniziert werden.
– Untertitel – Untertitel können mühelos in Live- und VOD-Videos (Video on Demand) integriert werden.
– Multi-Device Media Delivery (MMD) (Live und VOD) – Automatische Transformierung und Adaption digitaler Inhalte, wodurch eine fehlerlose Bereitstellung auf jedes Gerät, in jedem Format und in jedem Land ermöglicht wird.
– Unterstützung eines digitalen Rechtemanagements – Integration einer Vielzahl von branchenführenden DRM-Lösungen wie Adobe Flash Access und Google Widevine. Zum Umfang gehört ein Ende-zu-Ende Widevine Angebot mit Konfektionierung, Rechtemanagement, Client Development Software Development Kits (SDKs) und sicherer Bereitstellung.
– Monetarisierung – Broadcaster können ihre Inhalte durch die Integration mehrerer Werbenetzwerke und der komfortablen Einstellung von Regeln, Zieloptionen und Frequenzen einfacher monetarisieren. Broadcaster haben die vollständige Kontrolle über Kampagnen auf der Video- und Kanalebene, wodurch sie Zieloptionen erstellen, Werbeeinblendungsregeln implementieren und Channel-Frequenzen einstellen können.
– Robuste REST-basierende Application Programming Interfaces (APIs) – Die APIs erlauben eine unkomplizierte und komfortable Integration in bestehenden Publishing Workflows. Nutzer können auf diese auch über HTTPS zugreifen.
– Herausragende Analysen – Die Analysen messen die Nutzerbeteiligung und ermöglichen einen besseren Überblick in relevante Daten zu ermöglichen. Nutzer erkennen schnell, welche Inhalte am beliebtesten sind, zu welcher Zeit die meisten Zugriffe erfolgen und von welchem Ort die meisten Anfragen ausgehen. Nutzer können die Lösung mit bereits vorhandenen Analyse-Tools kombinieren, um Einblick in Werbestarts, Viertelwerte, Beendigungen und Third-Party-Verifizierungen zu gewährleisten.

„Zuschauer erwarten bei der Nutzung digitaler Inhalte die gleiche Qualität wie bei der traditionellen TV-Übertragung“, sagt Robert Lento, CEO bei Limelight Networks. „Broadcaster und Medienunternehmen benötigen eine effiziente und einheitliche Lösung, um digitale Inhalte überall und auf jedes Gerät schnell und sicher zu übertragen. Zusätzlich müssen die Möglichkeiten zur Monetarisierung ausgeweitet werden. Die Orchestrate Lösung für Medienunternehmen und Broadcaster ermöglicht die Erfüllung dieser Voraussetzungen durch die Kombination mehrerer Komponenten eines traditionellen Workflows, Limelights Cloud Services und der bereits vorhandenen weltweiten Infrastruktur für die Bereitstellung digitaler Inhalte mit über 40 Standorten.“

Dank der Integration von Limelights Content Delivery Network (CDN), der Online Video Plattform (OVP) und Cloud-Speicherlösungen können Broadcaster weltweit Daten replizieren, verschieben sowie speichern und erreichen so eine optimale Performanz. Anbieter von Inhalten profitieren von einer reduzierten Latenz und einer verbesserten Zugangseffizienz. Das Netzwerk von Limelight erlaubt zudem eine Austrittskapazität von mehr als 9Tbps, wodurch auch unvorhersehbare Nutzungsspitzen abgedeckt werden können.

Weitere Informationen und eine Demonstration der Orchestrate Lösung für Medienunternehmen und Broadcaster erhalten Interessenten bei Limelight Networks auf der IBC 2014 (Stand 3.B15, Halle 3) vom 12. bis zum 16. September 2014 in Amsterdam.

*Quelle: Nielsen: „What“s Empowering the New Digital Consumer?“ 10. Februar 2014: http://www.nielsen.com/us/en/insights/news/2014/whats-empowering-the-new-digital-consumer.html

Bildrechte: Limelight Networks

Über Limelight Networks
Limelight Networks, Inc. (NASDAQ:LLNW) ist ein global führender Anbieter für die Auslieferung von Inhalten. Limelight sorgt dafür, dass Kunden ihre digitalen Inhalte effizienter managen und auf alle Geräte überall in der Welt ausliefern können, wodurch sie ihrem Publikum die bestmögliche digitale Nutzererfahrung ermöglichen. Die preisgekrönte Limelight Orchestrate™ Plattform bietet integrierte Technologien zur Auslieferung von Inhalten und Services, mit denen Organisationen geräteübergreifend außergewöhnliche Nutzererfahrungen realisieren, Markenbewusstsein und Umsatz steigern sowie ihre Kundenbeziehungen verbessern können, während sie gleichzeitig Kosten reduzieren. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte www.de.limelight.com, lesen Sie unseren Blog und folgen Sie @llnw auf Twitter.

Firmenkontakt
Limelight Networks
Frau Natascha Rösgen
Konrad-Zuse-Platz 1
81829 München
+49 89 890 5848
nroesgen@llnw.com
www.de.limelight.com

Pressekontakt
HBI Helga Bailey GmbH
Herr Christoph Kruse
Stefan-George-Ring 2
81929 München
+49 (0)89/993887-33
christoph_kruse@hbi.de
www.hbi.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen