IT News, NewMedia und Nachrichten zu Software Entwicklung

Kostenlose Pressemitteilungen zu IT und Software

Dez
10

Schäden durch Cyberkriminalität in Deutschland am höchsten

(Mynewsdesk) Bonn (news4today) – Rund 400 Milliarden Dollar Schaden verursacht Cyberkriminalität weltweit pro Jahr. In Deutschland ist der Schaden – gemessen am Bruttoinlandsprodukt – am höchsten, wie eine internationale Vergleichsstudie des Center for Strategic and International Studies zeigt. Experten kritisieren, dass viele Firmen Cyber-Attacken nicht melden und so die Arbeit der Ermittler erschweren. Kritisch sei auch die oft mangelnde Vorsorge gegen Cyberkriminalität beim Versicherungsschutz.

Attacken von Cyberkriminellen kosten Deutschland jährlich 1,6 Prozent des Bruttoinlandsprodukts. Damit verursacht Cyberkriminalität, einer Studie des amerikanischen Center for Strategic and International Studies (CSIS) zufolge, in Deutschland höhere Schäden als in jedem anderen Land. Unternehmen, die Opfer von Cyberkriminalität werden, sehen nach Erfahrung der Ermittler in vielen Fällen allerdings von einer Anzeige ab. Nur rund neun Prozent der Straftaten im Bereich Cyberkriminalität werden demnach angezeigt. Dies soll sich unter dem neuen IT-Sicherheitsgesetz ändern. Vor allem sicherheitsrelevante Unternehmensbereiche wie Energie, Informationstechnik oder Transport sollen nach Willen von Bundesinnenminister Thomas de Maizière künftig Cyber-Attacken auf ihre Systeme melden.

Nach wie vor haben Schutzmaßnahmen gegen Cyber-Angriffe bei vielen Firmen keine Priorität, wie IT-Experten kritisieren. Auch beim Versicherungsschutz gegen Cyberkriminalität bestehe oft Nacholbedarf. „Gerade Unternehmen mit großen Datenbeständen sollten immer auch gegen potenzielle Schadensfälle durch Cyberkriminalität durch darauf spezialisierte Versicherungslösungen abgesichert sein“, erläutert Ralph Brand, Vorstandsvorsitzender der Zurich Gruppe in Deutschland, mit Blick auf das Thema Versicherungsschutz gegen Cyberkriminalität. „Für die Absicherung im Schadensfall kommt es auf einen kundenorientierten Versicherungsschutz an“, unterstreicht Ralph Brand. Hinzu komme, dass Firmen, die in die Qualität ihres bestehenden IT-Sicherheitsnetzes investieren, mit einer günstigeren Prämie rechnen könnten. So biete sich Unternehmen ein weiterer Anreiz, Geld für Sicherheitsmaßnahmen in die Hand zu nehmen, bevor sie Opfer von Cyberkriminalität werden.

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:
http://shortpr.com/arut2q

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:
http://www.themenportal.de/it-hightech/schaeden-durch-cyberkriminalitaet-in-deutschland-am-hoechsten-56003

news4today ist eine deutschsprachige, für Leser kostenfreie Informationsseite. news4today ist auf der Hauptseite / Startseite frei von Werbeeinblendungen. news4today verbreitet Informationen aus eigenen und fremden Quellen. news4today achtet stets auf die Seriosität seiner Nachrichtenquellen.

news4today ist ein Verlagsprodukt des Rechtsträgers:
SVPr Schweizerischer Verein für Pressequalität, Baarerstraße 94, 6300 CH-Zug

Kontakt
news4today
Kai Beckmann
Baarerstraße 94
6300 CH-Zug

info@news4today.de
www.news4today.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»