IT News, NewMedia und Nachrichten zu Software Entwicklung

Kostenlose Pressemitteilungen zu IT und Software

Sep
13

Varonis auf der it-sa 2017: DSGVO hält Unternehmen in Atem

Datensicherheitsplattform fördert DSGVO-konformes Datenmanagement

Varonis auf der it-sa 2017: DSGVO hält Unternehmen in Atem
Thomas Ehrlich, Country Manager DACH bei Varonis

Die Einführung der DSGVO im Mai 2018 ist das große Thema auf der diesjährigen it-sa in Nürnberg (10. bis 12. Oktober 2017). Wie aktuelle Untersuchungen immer wieder bestätigen, besteht hier nach wie vor dringender Handlungsbedarf. So zweifeln vier von fünf deutschen IT-Entscheidungsträgern an einer fristgerechten Einführung in ihren Unternehmen. Die auf der it-sa vorgestellte Datensicherheitsplattform (DSP) von Varonis Systems, Inc. (NASDAQ:VRNS) bündelt nicht nur datenschutzrelevanten Funktionen, sondern fördert auch ein DSGVO-konformes Datenmanagement – etwa durch die Klassifizierung der Daten (inkl. Aufspüren sensibler Daten, zugehöriger Schwachstellen und Personen) und automatisierte Berichte und Audit-Trails.

“Nach wie vor sind viele Unternehmen nicht in der Lage, die Anforderungen der DSGVO, wie etwa das Recht auf Vergessenwerden, umzusetzen. Oftmals wissen sie nicht einmal, wo ihre sensiblen Daten gespeichert sind, wer Zugriff auf sie hat und vor allem: wer Zugriff auf sie haben sollte”, erklärt Thomas Ehrlich, Country Manager DACH bei Varonis. “Dabei läuft die Zeit gegen sie: Bis Mai sind hier noch einige Hausaufgaben zu erledigen, insbesondere gilt es jetzt, seine Daten entsprechend “aufzuräumen” und in der Folge DSGVO-konform zu behandeln. Hierfür steht mit unserer Datensicherheitsplattform das ideale Tool zur Verfügung.” So geben in einer TechValidate-Studie 100 Prozent der befragten Nutzer an, dass sie durch den Einsatz der DSP nunmehr einfach den Datenzugriff überwachen können und bei Verstößen schnell gewarnt werden. Zwei Drittel der Befragten sehen sich durch die Varonis Datensicherheitsplattform zudem in der Lage, persönliche Daten innerhalb von Dateien im Unternehmensnetzwerk lokalisieren zu können, ebenso viele setzen mithilfe der Software ein Privilegienmodells auf Basis der minimalen Rechtevergabe durch.

“Die DSGVO ist ein idealer Anlass, seine grundlegende Sicherheitsstrategie zu hinterfragen und seine Datensicherheit entsprechend anzupassen”, so Ehrlich. “Anstatt auf immer neue Bedrohungen und Angriffsvektoren mit immer neuen, vermeintlich sicheren Insellösungen zu reagieren und damit auch den Überblick zu verlieren, sollte man die wertvollsten Unternehmenswerte, nämlich die Daten, fokussieren und diese mittels restriktiver Zugriffsrechte sowie intelligenter Nutzeranalyse (UBA) effektiv schützen.” Auf diese Weise werden auch Cyber-Angriffe wie Ransomware sowie Insider-Bedrohungen erfolgreich adressiert.

Varonis ist der führende Anbieter von Softwarelösungen zum Schutz von Daten vor Insiderbedrohungen und Cyberangriffen. Über eine neuartige Softwareplattform erlaubt Varonis es Unternehmen ihr umfangreiches Volumen an unstrukturierten Daten zu analysieren, abzusichern, zu verwalten und zu migrieren. Dabei ist Varonis spezialisiert auf die in Datei- und E-Mail-Systemen gespeicherten Daten, die wertvolle Informationen in Tabellen, Word-Dokumenten, Präsentationen, Audio- und Video-Dateien sowie E-Mails und Textdateien enthalten. Diese rasch wachsenden Daten enthalten in aller Regel finanzielle Informationen, Produktpläne, strategische Inhalte, geistiges Eigentum sowie hoch vertrauliche Inhalte wie beispielsweise Mitarbeiter- und Kundendaten oder sensible Patientendaten. IT-Abteilungen und Fachabteilungen setzen die Varonis-Software für eine Vielzahl unterschiedlicher Anwendungsfälle ein. Dazu gehören die Bereiche Datenschutz und Datensicherheit, Governance und Compliance, die Analyse des Benutzerverhaltens (UBA – User Behavior Analytics), das Archivieren von Daten sowie die unternehmensweite Suche danach und nicht zuletzt die Bereiche Dateisynchronisation und das Teilen und gemeinsame Nutzen von Daten. Varonis verfügt weltweit über Niederlassungen und Partner. Mit Stand zum 31. Dezember 2016 hat Varonis rund 5.350 Kunden. Darunter sind führende Unternehmen aus den Branchen Finanzdienstleistungen, Behörden, Gesundheitswesen, Industrie, Energie & Energieversorger, Handel und Einzelhandel sowie aus dem Medien- und Unterhaltungssektor.

Firmenkontakt
Varonis Systems
Rachel Hunt
Broadway, 29th Floor 1250
10001 New York, NY
+1-877-292-8767
rhunt@varonis.com
https://www.varonis.com/de/

Pressekontakt
Weissenbach Public Relations GmbH
Bastian Schink
Nymphenburger Str. 86
80636 München
089/55067775
varonis@weissenbach-pr.de
http://www.weissenbach-pr.de

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»