IT News, NewMedia und Nachrichten zu Software Entwicklung

Kostenlose Pressemitteilungen zu IT und Software

Feb
19

Westbrook Technologies in DocuWare Corporation verschmolzen

Integration erfolgreich abgeschlossen

Zum 1. Januar 2015 wurde die bisherige Tochtergesellschaft Westbrook Technologies in die DocuWare Corporation verschmolzen. Damit wurde ein weiterer Schritt erfolgreich abgeschlossen, um die Position der DocuWare Gruppe als weltweit führender Anbieter von ECM-Lösungen für mittlere Unternehmen auszubauen.

Die DocuWare Gruppe hatte das US-Softwarehaus Westbrook Technologies Inc. (WTI) zum 1. September 2013 erworben. Bis Ende 2014 wurde der amerikanische ECM-Spezialist als Tochterunternehmen der DocuWare Corporation geführt, zum 1. Januar 2015 in die US-Tochter der DocuWare Gruppe verschmolzen. Seit Jahresbeginn gehört die Westbrook-Produktlinie Fortis und Fortis Blue nun zum Portfolio von DocuWare. Auch die Software-Support- und Professional-Services-Teams wurden zusammengeführt, um ein größeres Leistungsangebot zu bieten. Kunden und Vertriebspartner werden über die DocuWare Website und den DocuWare Blog regelmäßig über die Ergebnisse der Fusion auf dem Laufenden gehalten.

DocuWare-Geschäftsführer Thomas Schneck begrüßt die Fusion: “Wir heißen die Fortis- und Fortis-Blue-Kunden und -Reseller in unserer immer größer werdenden DocuWare Community herzlich willkommen. Durch die Zusammenführung bieten sich uns zusätzliche Möglichkeiten, auf einer neuen, modernen Technologie-Plattform die Produktfamilie weiter zu entwickeln.”

Das 2013 übernommene US-Softwarehaus Westbrook Technologies gehörte wie DocuWare zu den Pionieren der Dokumentenmanagement-Branche. Anfang der 90er Jahre startete das US-Unternehmen mit Produkten wie Imagic und Filemagic; mit Fortis und Fortis Blue gehörte Westbrook zu den führenden ECM-Anbietern in den USA.

DocuWare verfügt durch die Übernahme von Westbrook Technologies weltweit über mehr als 14.000 Installationen. Ebenso erweiterte sich das weltweit über 500 Wiederverkäufer umfassende Netz autorisierter DocuWare-Partner um ca. 40 erfahrene Westbrook-Reseller. Mit der Verschmelzung untermauert die DocuWare Gruppe ihre Position als weltweit führender ECM-Anbieter für den Mittelstand.

DocuWare gehört zu den international führenden Anbietern von Software für das Dokumenten-Management. Das Unternehmen (gegründet 1988) agiert weltweit aus Germering/München und New Windsor/New York und unterhält Tochtergesellschaften in Großbritannien, Spanien und Frankreich. Die Lösungen des Softwarehauses sind in über 70 Ländern und in 16 Sprachen erhältlich. Die Zahl der Installationen beträgt mehr als 14.000 – weit über 125.000 Anwender arbeiten täglich mit DocuWare.

Ob als On-Premise- oder Cloud-Lösung – DocuWare bietet alle Elemente für ein leistungsfähiges Enterprise Content Management. DocuWare-Lösungen zeichnen sich durch höchste Sicherheit, maximale Skalierbarkeit, flexible Integrierbarkeit und den Einsatz zukunftssicherer Technologien aus.

Firmenkontakt
DocuWare Group
Imke Panten
Therese-Giehse-Platz 2
82110 Germering
0 89-89 44 33-44
imke.panten@docuware.com
http://www.docuware.com

Pressekontakt
Pressebüro
Birgit Schuckmann
Infanteriestr. 19/Haus 5
80797 München
0 89-2 28 00-3 06
birgit.schuckmann@docuware.com
http://www.docuware.com

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»