Actinium hebt Budgetierung auf ein neues Level

Reporting meets Budgetplanung: Unternehmensberatung Actinium schafft verbindende Lösung für MS Power BI – actOn Infor macht den Start

Actinium hebt Budgetierung auf ein neues Level

Manuelles Übertragen von Daten führt zu Fehlern, actOn Infor erleichtert die Budgetierung. (Bildquelle: Unsplash)

Mit Microsoft Power BI (PBI) erstellen Unternehmen Reportings in wenigen Klicks. Schnittstellen zu gängigen ERP-Systemen ermöglichen schnelle Übertragung. Wollen Nutzer ihren finanziellen Kurs ebenfalls ins Data Warehouse einspeisen, griffen sie bisher zwangsläufig zu einer weiteren Software. Diesen zusätzlichen, manuellen Schritt macht Actinium mit actOn Infor obsolet. Mit ihr führen Datenmanager Reportings und Budgetierungen in einem Arbeitsgang durch.

Reporting und Budgetierung in einem Rutsch

Ein System erstellt die Analyse, das nächste die Budgetierung. Überblick erhalten Datenmanager erst, wenn alle wichtigen Informationen an einer Stelle versammelt sind. Dazu übertragen sie manuell Zahlen aus unterschiedlichen Tabellen ins Data Warehouse. Die zeitraubende Tätigkeit zieht eine hohe Fehlerquote mit sich, die mühseliges Nacharbeiten erfordert. Dabei liegen die relevanten Daten in anderen Programmen wie beispielsweise PBI bereits vor – werden dort jedoch nur ausgelesen, nicht weiterverarbeitet. Mit actOn Infor setzt Actinium einen neuen Standard: Mithilfe der eigenentwickelten, PBI-basierten Lösung erstellen Manager die Budgetierung im selben Workflow wie das Reporting. So erstellt das Programm die Planung für Gewinn- und Verlustrechnung, Gemein- und HR-Kosten. Das erlaubt finanzielle Planung ohne Zunahme weiterer Systeme.

Ein Match: actOn und Infor LN

Unternehmen, die ihre Geschäfte über Infor LN lenken, profitieren ab sofort von dem neuen Standard. Weitere ERP-Anbieter folgen in den kommenden Monaten.

Bildquelle: Unsplash

Die 1999 in Lindau gegründete Unternehmensberatung Actinium hilft Firmen, Geschäfts- und Entscheidungsprozesse nachhaltig schnell und effizient zu gestalten. Actinium implementiert durchgängige Daten- und Informationsflüssen, standardisiert BI-Lösungen und ERP-Systeme und ermöglicht so Zeit- und Qualitätsgewinne ab der Entscheidungsphase. Beratungsschwerpunkte sind die Bereiche Business Intelligence, Business Processes/Integration und ERP sowie Themen wie Digitalisierung, Big Data, I40, KI und IoT. Klaus Hüttl übernahm 2001 die Geschäftsführung der 30 Personen beschäftigenden Unternehmung mit insgesamt acht Standorten in DACH und Asien. Mehr Informationen unter: https://www.actinium.de/

Firmenkontakt
Actinium Consulting AG
Klaus Hüttl
Robert-Bosch-Straße 28
88131 Lindau
+49 (0) 8382-277 278-0
d200abf79c6f8ba0f15627f078d552aec4c8ab03
https://www.actinium.de/

Pressekontakt
Borgmeier Public Relations
Marco Messal
Rothenbaumchaussee 5
20148 Hamburg
+49 (0)40 413096-29
d200abf79c6f8ba0f15627f078d552aec4c8ab03
https://www.borgmeier.de/