E-SSOM von Tools4ever auch für IGEL Thin-Clients

Tools4ever, ein führender Anbieter im Bereich Identity- und Access Management (IdM/IAM), unterstützt mit seiner Single-Sign-On-Lösung E-SSOM nun auch Linux Thin-Clients von IGEL.

E-SSOM von Tools4ever auch für IGEL Thin-Clients

Bergisch Gladbach, 11. Dezember 2014 – Tools4ever, ein führender Anbieter im Bereich Identity- und Access Management (IdM/IAM), unterstützt mit seiner Single-Sign-On-Lösung E-SSOM nun auch Linux Thin-Clients von IGEL, einem der weltweit größten Hersteller von Thin-Client-Hardware- und -Software. Zuvor hatte E-SSOM auch bereits Windows Embedded auf Thin-Clients unterstützt. Durch die breitere Unterstützung mehrerer Arten von Thin-Clients können die Kunden von Tools4ever die 2-Faktor-Authentifizierung und Follow-Me-Funktion optimal nutzen.

Die Follow-Me-Funktion von E-SSOM funktioniert bspw. zusammen mit virtualisierten Desktops, wie Microsoft RDS und Citrix XenApp/XenDesktop. Der Benutzer meldet sich zuerst am Netzwerk an und startet dann die nötigen Anwendungen. Er muss keinen Benutzernamen plus Passwort eingeben; darum kümmert sich gänzlich die SSO-Funktion innerhalb von E-SSOM. Ebenso wenig muss er sich am Active Directory anmelden – das übernimmt die 2-Faktor-Authentifizierung innerhalb von E-SSOM durch die Smartcard. Wenn der Benutzer den Arbeitsplatz wechselt, kann er den angemeldeten virtuellen Desktop zu einem anderen Arbeitsplatz “mitnehmen”. Dabei stellt er in Sekunden eine Verbindung mit dem zuvor gestarteten Desktop her, einschließlich der offen stehenden Anwendungen. Dazu legt er lediglich seine Smartcard auf das Lesegerät.

Dank E-SSOM kann sich ein Benutzer anstelle der umständlichen Methode mit Benutzername und Passwort bequem mit einer Smartcard (2-Faktor) anmelden. Durch Follow-Me greift er immer auf die Anwendungen zu, mit denen er gearbeitet hat – ganz unabhängig vom Thin-Client, auf dem der Endbenutzer arbeitet. Follow-Me ist hauptsächlich für Mitarbeiter interessant, die innerhalb der Organisation an mehreren Orten arbeiten und sich öfter anmelden müssen, wie Pflegekräfte in einem Krankenhaus. Mit der 2-Faktor-Authentifizierung und der Follow-Me Funktion zusammen nutzt ein ambulanter Mitarbeiter, einfach eine Smartcard und greift so in Sekunden auf jene Anwendungen zu, die er bereits anderswo geöffnet hatte. Diverse Gesundheitseinrichtungen haben mittlerweile ihr Interesse an diesem Kombiangebot von IGEL und Tools4ever bekundet.

Die Unterstützung von Tools4ever auf Linux-Clients von IGEL erfolgt heute noch durch einen Zusatz zur Standard-Firmware von IGEL und funktioniert gegenwärtig nur mit virtuellen Citrix- Desktops. Zurzeit arbeitet man an einer breiteren Unterstützung und Integration der E-SSOM-Software in die Standard-Firmware von IGEL.

Jan-Pieter Giele, Geschäftsführer von Tools4ever, erklärt: “Ein Thin-Client ist eine sehr kosteneffiziente Lösung, und zusammen mit Follow-Me von E-SSOM wird er zu einem leistungsstarken Angebot. Etliche Gesundheitseinrichtungen können ihre virtuelle Desktop-Umgebung optimal nutzen, wobei Pflegekräfte schnell auf Patientendaten zugreifen können, die dabei geschützt bleiben.”
————————————————————————————————————————–
Über IGEL Technology
IGEL Technology gehört zu den weltweit größten Herstellern von Thin-Client-Hardware und -Software und ist Marktführer in Deutschland. IGEL entwickelt, produziert und vertreibt Terminals auf Linux-und Microsoft-Windows-Basis in diversen Ausführungen, wie konventionelle Desktop-basierte Thin-Clients und in LCD-Bildschirme integrierte Thin-Clients. Das Unternehmen liefert auch Software, mit der ältere PCs und Thin-Clients sicher auf zentralisierte IT-Infrastrukturen und virtuelle Desktops zugreifen.

IGEL Technology gehört zur weltweiten Melchers Group und ist Mitglied von BITKOM. Neben dem Hauptbüro in Bremen und einer F&E-Abteilung in Augsburg ist IGEL über ein Tochterunternehmen in Großbritannien präsent. Dazu kommen Büros in Australien, Österreich, Belgien, Frankreich, China, Hongkong, Niederlande, Singapur, Schweden, der Schweiz, Schanghai, Peking und den USA. Des Weiteren ist IGEL auch über Partnerorganisationen, Distributoren und Authorized IGEL Partners (AIP) in den USA und über 50 weiteren Ländern aktiv.

Tools4ever ist ein führender Anbieter im Bereich Identity und Access Management mit Millionen von verwalteten Benutzerkonten. Tools4ever liefert diverse Software-Produkte und Beratungsdienstleistungen in den Bereichen Identity und Access Management, wie z.B. User Provisioning, RBAC, Passwort-Management, Workflow-Management und Single Sign On. IdM / IAM-Lösungen von Tools4ever werden in Organisationen installiert, die in der Größe von 200 bis hin zu mehr als 100.000 Benutzerkonten variieren. Für weitere Informationen: www.tools4ever.de

Kontakt
Tools4ever Informatik GmbH
Nadine Gollé
Herrenstrunden 23a
51465 Bergisch Gladbach
+49 2202 2859-0
n.golle@tools4ever.de
http://www.tools4ever.de