Erfolgreiche Premiere für den Congree Authoring Server

Besucher der tekom-Jahrestagung 2011 hatten großes Interesse an dem neuen Congree-Produkt

Karlsbad, 26. Oktober 2011. Die Congree Language Technologies GmbH nutzte die tekom-Jahrestagung 2011 für eine erste Sneak-Preview ihres neuen Produkts, den Congree Authoring Server. Mit Erfolg: Fast ohne Pause hatte das Messeteam an allen Veranstaltungstagen Präsentationstermine oder führte intensive Projektgespräche.

Der Congree Authoring Server ist eine Weiterentwicklung des bewährten CLAT (Controlled Language Authoring Tool) und verfügt über zahlreiche neue Features sowie eine intuitive Bedieneroberfläche. Dabei waren die Besucher insbesondere von der hohen Qualität und Schnelligkeit begeistert, mit der der Congree Authoring Server die Konsistenz von Texten unter Berücksichtigung von definierten Stilregeln und einem einheitlichen Wording in Echtzeit überprüft. Auf großes Interesse stieß die tiefe Integration in das führende Translation Memory von Across Systems: Indem der Autor auf bereits vorhandene Sätze aus vorherigen Dokumenten ebenfalls in Echtzeit zurückgreift, werden redundante Übersetzungen eliminiert. Dadurch erfolgen Übersetzungen wesentlich schneller und deutlich kostengünstiger. Eine offene Schnittstelle für die Anbindung weiterer am Markt verfügbarer Lösungen steht zur auch Verfügung.

“Das hohe Besucherinteresse an dem Congree Authoring Server auf der tekom zeigt, dass wir mit unserem neuen Produkt auf dem richtigen Weg sind”, fasst Niko Henschen, Geschäftsführer der Congree Language Technologies GmbH, zusammen. “Der Bedarf eine sogenannte Controlled Language zu realisieren, die die Wiederverwendbarkeit von Quelltexten maximiert und dabei gleichzeitig die hohe Qualität der Inhalte sicherstellt, ist sehr groß. Mit unserem Authoring Server bieten wir Unternehmen das passende Produkt mit leistungsfähigen Features unter einer ergonomischen Benutzeroberfläche.”
Über Congree:

Congree liefert führende Technologien zur Formulierung konsistenter Inhalte, unter Berücksichtigung von definierten Stilregeln und einem einheitlichen Wording. Congree schafft die Voraussetzungen für eine sogenannte Controlled Language und versetzt professionelle Autoren in die Lage, schneller und kostengünstiger qualitativ hochwertige, regelkonforme und leicht übersetzbare Texte zu erstellen.
www.congree.com

Congree Language Technologies GmbH
Jennifer Wollensak
Im Stoeckmaedle 13-15
76307 Karlsbad
Telefon: +49 7248 92545-0

http://www.congree.com
jwollensak@congree.com

Pressekontakt:
good news! GmbH
Nicole Körber
Kolberger Str. 36
23617 Stockelsdorf
congree@goodnews.de
Telefon: +49 451 88199-12
http://www.goodnews.de