GeoMarketing-Lösung für Kliniken und Krankenhäuser von PlanOrg Informatik und trinovis ab sofort verfügbar

Produktvorstellung auf Kongress Klinikmarketing
GeoMarketing-Lösung für Kliniken und Krankenhäuser von PlanOrg Informatik und trinovis ab sofort verfügbar

Jena/Hannover/Köln, 26.10.2011 – PlanOrg Informatik und trinovis geben die sofortige Verfügbarkeit ihres Controlling- und Analytik-Moduls mit integrierter GeoVisualisierung für Kliniken und Krankenhäuser bekannt. Die gemeinsam entwickelte Lösung ist optionaler Bestandteil des SAP-basierten Business Intelligence Systems “BI.healthcare” und bietet eine intelligente Informationsbasis zur Bewertung und Entwicklung von Handlungsoptionen im Klinikmarketing. Im Rahmen des Branchenkongresses Klinikmarketing – vom 21. bis 25. November in Köln – wird die Lösung erstmals dem Fachpublikum vorgestellt. Am Beispiel ihrer neuen Lösung zeigen die Entwicklungspartner in zwei Workshops und drei Fachvorträgen die Chancen und Möglichkeiten von “Marktanalytik”, “Zuweisercontrolling”, “Einweiser-Clusterung” sowie “Markt- und Wettbewerberanalysen” auf.

Das neue Controlling- und Analytik-Modul mit integrierter GeoVisualisierung als optionale Komponente der Business Intelligence-Lösung “BI.healthcare” von PlanOrg Informatik hilft Kliniken, die eigenen Leistungen im Vergleich mit dem regionalen Markt zu bewerten und zu verbessern. Es gibt u.a. genauen Überblick über Patientenherkünfte sowie über nicht- und einweisende Ärzte aus der Region. Grundlage verschiedenster Analysemöglichkeiten bilden dabei umfangreiche Daten- und Informationssätze über den Gesundheitsmarkt, die mit hauseigenen Daten verknüpft werden. In einem weiteren Entwicklungsschritt wird das Modul um gängige klinikspezifische Funktionalitäten eines CRM-Systems ergänzt.

“Anhand der intelligenten Datenanalyse gelingt es Kliniken, langfristig Erlössteigerungen zu erzielen”, so Dr. Andreas Orth, Geschäftsführer der PlanOrg Informatik. Wie genau Krankenhäuser aus der Analyse von Patientenströmen zielgerichtete Handlungen ableiten und wirksame Kampagnen über CRM-Systeme umsetzen können, wird PlanOrg innerhalb eines Workshops auf dem Kongress Klinikmarketing erläutern. (23.11.: Forum “Die besten Instrumente”, 14.30 bis 18 Uhr).

Ein weiterer Workshop informiert grundlegend über Einweiser-Clusterung per Analyse historischer Daten wie Fallzahl, Verweildauer, Effektivgewicht und Diagnosecodes. Am Beispiel von “BI.healthcare” wird dargelegt, wie Krankenhäuser anhand von MDC und Diagnostik in Relation zu geographischen Informationen Einweiserpotenzial ermitteln und Zieleinweiser für Fallzahlsteigerungen identifizieren können. (24.11.: Forum “Die besten Praxisbeispiele”, 14.30 bis 18 Uhr).

Der Kongress Klinikmarketing gibt vom 21. bis 25. November in Köln breit gefächerten Marketing-Input für Kliniken. Er zählt zu den wichtigsten Branchentreffs in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Weitere Informationen zu den Workshops von PlanOrg Informatik: http://tinyurl.com/638wv3s

Über die trinovis GmbH:
Die trinovis GmbH mit Sitz in Hannover wurde 2001 mit Ausrichtung auf das Gesundheitswesen gegründet und beschäftigt derzeit ca. 40 Mitarbeiter. Das Unternehmen steht für die Entwicklung von Marktstrategien von Krankenhäusern sowie deren erfolgreiche Umsetzung und liefert dafür die notwendigen Informationen, operative Best Practice-Methoden und Werkzeuge. Das Kerngeschäft von trinovis gliedert sich in die Bereiche Krankenhausmarktanalysen (KMA) und Controlling-Informations-Systeme (COINS). In allen Bereichen und Projekten von trinovis arbeiten Mediziner, Informatiker und Betriebswirte interdisziplinär und praxisnah zusammen. Mit über 280 Marktanalysen von Krankenhausstandorten in den letzten fünf Jahren ist die trinovis GmbH Marktführerin im Bereich Informationsbereitstellung zur Strategieentwicklung für Krankenhäuser. Bis heute hat trinovis Datensätze von bis zu acht Millionen stationärer Behandlungsfälle verarbeitet. Knapp 200 Krankenhaus-Standorte in Deutschland vertrauen auf Marktanalytik-Lösungen von trinovis für ihren betriebswirtschaftlichen Erfolg.
www.trinovis.com

Über die PlanOrg Informatik GmbH:
Die PlanOrg Informatik GmbH mit Sitz in Jena wurde 1998 gegründet und beschäftigt derzeit 50 Mitarbeiter. Das SAP-Systemhaus gliedert sich mit PlanOrg Industry und PlanOrg HealthCare in zwei Geschäftsbereiche. Auf Basis innovativer SAP-Technologien bietet es umfassende Lösungen zur Optimierung von Geschäftsprozessen in mittelständischen Unternehmen aus der Fertigungsindustrie sowie im Gesundheitswesen, wie etwa in Kliniken und Krankenhäusern. Das Lösungsportfolio umfasst die ERP-Softwarelösung SAP® All-In-One, “OnDemand- oder Cloud-Lösungen” mit SAP® Business ByDesign sowie Business Intelligence-Lösungen auf Basis von SAP® BusinessObjects. Ihren Kunden bietet die PlanOrg Informatik GmbH innovative und leistungsstarke Lösungen, die entsprechend der sich schnell ändernden Marktbedingungen und Unternehmensanforderungen kontinuierlich optimiert und erweitert werden.

Mit dem Geschäftsbereich HealthCare ist PlanOrg als erfahrener und kompetenter Anbieter von SAP-Lösungen und -Dienstleistungen in Kliniken und Krankenhäusern etabliert. Branchenspezifische Anforderungen vom Rechnungswesen und Controlling über Personalwesen und Logistik bis hin zum Marketing werden auf der Grundlage marktführender Standardprodukte von SAP effizient umgesetzt. Das Portfolio umfasst u.a. die Business Intelligence-Lösung BI.healthcare sowie eine innovative SaaS-CRM-Lösung auf Basis von SAP® Business ByDesign.
www.planorg.de / www.bi-healthcare.de

PlanOrg Informatik GmbH
Uta Trillhose
Am alten Gaswerk 2
07743 Jena
03641 56 36-56

http://www.planorg.de
u.trillhose@planorg.de

Pressekontakt:
Dialogwiese
Tina Albrecht
Uhlandstraße 4
07422 Bad Blankenburg
info@dialogwiese.de
036741 38 00 25
http://www.dialogwiese.de