Host Europe: “Virtual Server” in der 8. Generation mit hochperformanten SSD-Festplatten

Für geschäftskritische Anwendungen mit hohen Anforderungen an den Datendurchsatz bietet Host Europe seine “Virtual Server” als erster großer Anbieter im Markt ab sofort auch mit High-I/O-Option an.

Host Europe wird seiner Position als europaweiter Marktführer für virtualisierte Server gerecht und nimmt mit einem
grundlegenden Upgrade seiner Virtual Server erneut die Vorreiterrolle ein: Für professionelle Anwender, die besonders hohe
Performance-Ansprüche haben, gibt es den “Virtual Server” von Host Europe ab sofort mit High-I/O-Option. Durch den Einsatz von
SSD-Festplatten steigt die I/O-Leistung erheblich, so dass Anwendungen mit hohem Bedarf an Datendurchsatz performant
betrieben werden können.

Mit dem Virtual Server 8.0 werden künftig alle Kundenanforderungen an Festplatten erfüllt. Für Anwender, die Wert auf hohe
Kapazitäten legen, gibt es den Virtual Server auf Basis von SATA-Festplatten nun mit noch größeren Kapazitäten bis zu 1.000 GB
zum gleichen Preis wie bisher. Doch häufig betreiben Geschäftskunden von Host Europe auch geschäftskritische Anwendungen auf
ihren Virtual Servern, bei denen es auf eine besonders hohe Festplattenperformance ankommt. Hierfür bietet Host Europe nun eine
neue Generation von Virtual Servern in einer High-I/O-Variante an, die dank SSD-Festplatten höchsten Ansprüchen an die I/O-
Performance gerecht wird.

“Bislang kam für Anwender, die aufgrund ihrer hohen Performanceanforderungen einen Server mit SSD-Festplatten benötigen, nur
ein dedizierter Server mit High-I/O-Option in Frage. Dazu bietet der Virtual Server auf Basis von SSD-Festplatten nun erstmals eine
kostengünstigere Alternative”, sagt Daniel Hagemeier, Leiter der Cloud Hosting Geschäftseinheit bei Host Europe.

Zur Markteinführung gibt es die Virtual Server mit SSD-Festplatten in der Expert- und Unlimited-Konfiguration zum gleichen
Monatspreis wie die SATA-Variante.

Für die Virtual Server sind die neuen Betriebssystemtemplates für Ubuntu 12.04 LTS sowie Debian 7 verfügbar. Wie allen übrigen
Cloudangeboten von Host Europe auch, bescheinigt der TÜV den Virtual Servern optimale Datensicherheit und Verfügbarkeit mit
dem “Trusted Cloud”-Zertifikat.

Die Host Europe Virtual Server 8.0 gibt es in vier verschiedenen Produktkonfigurationen:

Starter: Preis pro Monat Standard-I/O: 12,99EUR und High-I/O: 14,99EUR; CPU-Kerne: 1 vCore; RAM: 2 GB; HDD Standard-I/O: 150 GB
SATA oder High-I/O: 50 GB SSD; max. zus. IPv4-Adressen: 0; Plesk: 10 Domains; Snapshots: keine; SSL-Zertifikat: Optional

Advanced: Preis pro Monat Standard-I/O: 16,99EUR und High-I/O: 19,99EUR; CPU-Kerne: 2 vCore; RAM: 4 GB; HDD Standard-I/O: 300
GB SATA oder High-I/O: 150 GB SSD; max. zus. IPv4-Adressen: 2; Plesk: 100 Domains; Snapshots: 1; SSL-Zertifikat: Optional

Expert: Preis pro Monat Standard-I/O: 29,99EUR und High-I/O: 29,99EUR; CPU-Kerne: 4 vCore; RAM: 8 GB; HDD Standard-I/O: 750 GB
SATA oder High-I/O: 250 GB SSD; max. zus. IPv4-Adressen: 4; Plesk: Unlimited Domains; Snapshots: 2; SSL-Zertifikat: Inklusive

Unlimited: Preis pro Monat Standard-I/O: 49,99EUR und High-I/O: 49,99EUR; CPU-Kerne: 8 vCore; RAM: 16 GB; HDD Standard-I/O:
1.000 GB SATA oder High-I/O: 500 GB SSD; max. zus. IPv4-Adressen: 8; Plesk: Unlimited Domains; Snapshots: 5; SSL-Zertifikat:
Inklusive

Für alle Produktkonfigurationen gilt:
Bandbreite: Unlimitierter Traffic bei einer garantierten Peak-Bandbreite von 100 Mbit/s
Garantierte Verfügbarkeit: 99,95 % (im Monatsmittel)
Laufzeit: Keine Mindestvertragslaufzeit

Bestellmöglichkeiten und weitere Informationen über den Virtual Server 8.0 von Host Europe gibt es unter
www.hosteurope.de/Server/Virtual-Server/.

Über Host Europe GmbH
Die Host Europe GmbH ist Europas führender Virtualisierungsanbieter. Das Portfolio des 1997 gegründeten Unternehmens umfasst Domains, professionelles Webhosting, Server, Cloud-Hosting-Dienste sowie maßgeschneiderte Managed-Hosting-Lösungen. Der “Experton Vendor Benchmark 2013” ordnete Host Europe im Leader-Quadranten in der Kategorie “Public Cloud – IaaS solutions” ein. Damit zählt der Hosting-Provider aus Köln zu den wichtigsten Cloud-Unternehmen in Deutschland. Für höchste Qualität sorgen die ausschließliche Verwendung neuester Markenhardware und zuverlässige Beratung rund um die Uhr durch ein hochqualifiziertes Support-Team. Dass Host Europe optimalen Schutz in Bezug auf die Verfügbarkeit, Vertraulichkeit, Integrität und Authentizität aller Daten und Systeme gewährleistet, bestätigen die Zertifizierung durch TÜV Trust IT und das TÜV-Siegel ISO 27001. Alle Dienste werden in mehrfach ausgezeichneten energieeffizienten Rechenzentren betrieben. Durch die Übernahme von domainFACTORY im Oktober 2013 hat Host Europe sein Leistungsspektrum und die Präsenz im deutschen Hosting-Markt weiter ausgebaut.
https://www.hosteurope.de/de/

Host Europe
Nick Leech
Postfach 920254
51152 Köln
0800 / 5 92 92 95
presse@hosteurope.de
http://www.hosteurope.de

Agentur Frische Fische
Gesine Märten
Priessnitzstrasse 7
01099 Dresden
0351 – 5635 5661
gm@frische-fische.com
http://www.frische-fische.de