mot – agentur für übersetzungen: IT-Sprache verständlich machen

Internationale Sprachkompetenz fördert Absatz und Kundenbindung

Mannheim. In diesen Tagen findet die CeBIT in Hannover statt. Viele komplexe technische Innovationen aus den Bereichen Hardware, Software, Telekommunikation und Entertainment werden dem interessierten Fachpublikum präsentiert. Doch oft ist der Nutzer überfordert, weil die Fülle der Möglichkeiten eines Gerätes nicht verständlich erklärt wird. Gebrauchsanweisungen und Beschreibungstexte sind oft eine Mischung aus “Fachchinesisch”, “Denglisch” und modernem “Technik-Esperanto”.

“Es wird leider viel zu oft allein auf die technische Präzision geachtet”, meint die Sprachexpertin und Diplom-Übersetzerin Andrea Kühn. Ihre Übersetzungsagentur ist auf Sprachanpassungen gerade im IT-Sektor spezialisiert und weiß, welche Feinheiten oft zu unverständlichen Texten und damit zu Frust bei den Nutzern führen. “Liebe zum Detail darf sich nicht nur auf Steckverbindungen und Prozessoren beschränken”, fordert Kühn. Sprache, Anwenderfreundlichkeit und nachvollziehbare Erklärungen seien im Sinne des Vertriebs und der Kunden mindestens genauso wichtig.

“Was hat der Kunde davon, wenn der neue Fernseher modernsten Standards entspricht und das schicke Design das Wohnzimmer ziert, wenn er nicht einmal die Hälfte der technischen Möglichkeiten nutzen kann”, fragt Kühn kritisch. Sinnstiftung sei eben auch eine Frage korrekter und präziser Erklärungen, die sich letztlich in Sprache ausdrückten.

Da die meisten Geräte im Ausland produziert würden, kämen schlechte Übersetzungen und die ohnehin schon schwere Techniksprache zusammen. “Leider sparen viele Unternehmen an der falschen Stelle”, moniert die Mannheimer Diplom-Übersetzerin. Sie fordert die Hersteller der IT- und Telekommunikationsbranche auf, mehr Wert auf gute Beschreibungen und Erklärungen zu legen. “Das gilt für die Endkunden genauso wie für den internationalen Handel mit modernen Geräten und Produkten”, unterstreicht Kühn. Auch die Händler seien schließlich nicht immer Experten.

Es komme darauf an, technisches Know-how, Branchenkenntnis, Marketingsprache und verständlichen Kundennutzen zusammenzubringen – und zwar in der gesamten Produktions- und Handelskette. Dazu bedürfe es ausgebildeter Experten, die diese Bereiche kombinieren könnten und die sowohl über die formalen Sprachkenntnisse verfügten als auch die korrekten technischen Bezeichnungen Bescheid wüssten. “Das können nur wenige. Übersetzen reicht nicht. Eine echte Sprachanpassung ist notwendig, die die Fremdsprache und die Techniksprache vereint”, erklärt Kühn. Sie selbst sei auf Englisch und Spanisch spezialisiert. Das gelte aber letztlich für alle gängigen Sprachen und Märkte.

Wer mehr über die Themen und Angebote der Sprachmittler-Partnerschaftsgesellschaft
Kühn & Haas oder über Andrea Kühn erfahren möchte, erhält weitere Informationen unter www.mot-ma.de.
Die in Mannheim ansässige mot – agentur für übersetzungen steht für professionelle und gewissenhafte Sprach- und Textentwicklung, persönliche Beratung und interkulturelles Business-Management. Die Sprachmittler-Partnerschaftsgesellschaft wird von den Diplom-Übersetzerinnen Andrea Kühn und Irina Haas geleitet und hat sich auf Übersetzungs- und Sprachdienstleistungen in Deutsch, Englisch und Spanisch spezialisiert. Übersetzen bedeutet für mot mehr als die Übertragung eines Textes in eine andere Sprache: Es geht um eine branchen- und zielgruppenspezifische Sprachanpassung entsprechend der Unternehmensphilosophie und der Businessetikette des Ziellandes. Jeder Text ist für mot neben seinem eigentlichen Sinn und der gewünschten Aussage immer auch Ausdruck von Kultur und Wertschätzung. Besondere Spezialitäten des Unternehmens sind werbliche und erklärende Texte und Übersetzungen für die Kreativwirtschaft und die Marketingbranche, IT-Unternehmen, wissenschaftliche Einrichtungen und Hochschulen sowie für Unternehmen aus der Finanz- und Investmentwelt. Neben der klassischen Übersetzung bietet mot – agentur für übersetzungen auch Textentwicklung, Textoptimierung, Textkreation, Lektorat und Korrektorat sowie Sprachkurse und -schulungen an. Die Geschäftsführerinnen von mot – agentur für übersetzungen sind Mitglied des Bundesverbandes der Dolmetscher und Übersetzer e.V. (BDÜ) und des interdisziplinären Expertenverbundes Ultimo/q2b.

Weitere Informationen unter www.mot-ma.de.

Hintergrund Andrea Kühn

ist Diplom-Übersetzerin und Language Consultant für Englisch und Spanisch mit Abschluss des anerkannten Auslands- und Dolmetscherinstituts in Germersheim. Ihre Leidenschaft für Sprachen, Texte und Kulturen machte sie zum Beruf. Sie verfügt über zahlreiche Referenzen bekannter internationaler Unternehmen und ist spezialisiert auf IT, Kunst- und Kreativwirtschaft sowie technische Dokumentationen. Sie ist Sprachtrainerin, Dozentin für interkulturelle Kommunikation sowie ausgebildete Texterin. Ihre Texte sind pointiert, empfängerorientiert, verständlich, detailorientiert und leserfreundlich und eignen sich vor allem zur prägnanten Darstellung komplexer Sachverhalte.
mot – agentur für übersetzungen
Andrea Kühn
Meßkircher Str. 31
68239 Mannheim
0621 – 30738046

www.mot-ma.de

Pressekontakt:
Spreeforum International GmbH
Falk Al-Omary
Trupbacher Straße 17 57072
Siegen
falk.al-omary@spreeforum.com
0171 / 2023223
http://spreeforum.com