Neue BlackLine-Lösung wird als SAP Solution Extension vertrieben

LOS ANGELES – 12. Juni 2024 – BlackLine, Inc. (Nasdaq:BL) gibt heute bekannt, dass seine Financial-Reporting-Analytics-Lösung als SAP Solution Extension unter dem Namen SAP Account Substantiation and Automation by BlackLine, Financial Review Option, verkauft wird. Mit dieser innovativen Lösung kann das CFO-Office proaktiv Analysen von Abschlussposten und Abweichungen auf Unternehmens- und Konzernebene durchführen sowie den Anwendern effiziente Kommentarfunktionen, durchgängige Transparenz und Nachvollziehbarkeit bieten.

BlackLine ist ein SAP Solution Extension Partner, der speziell zur Ergänzung der Record-to-Report-Lösungen von SAP ausgewählt wurde. Die SAP Solution Extensions von BlackLine bieten einzigartige Record-to-Report- und Intercompany-Governance-Funktionen, die einen Premium-Qualifizierungsprozess durchlaufen haben, der exklusiv für SAP Solution Extensions gilt.

„BlackLine ist ein langjähriger SAP-Partner und bietet einzigartige Erweiterungsmöglichkeiten in den Bereichen Record-to-Report und Intercompany“, sagt Owen Ryan, Co-CEO von BlackLine. „Mit unserem neuesten Produkt bieten wir unseren Kunden eine vollständig integrierte End-to-End-Lösung für ihre kritischen Finanz- und Buchhaltungsprozesse. SAP Account Substantiation and Automation by BlackLine, Financial Review Option, ist die jüngste von mehreren BlackLine-Lösungen, die direkt von SAP vertrieben werden und zu mehr Transparenz, Effizienz und Kontrolle des CFO-Office beitragen.“

„BlackLine unterstützt Unternehmen dabei, durchgängige Buchhaltungsprozesse zu optimieren, indem sie Funktionen für die Kontenevaluierung, die Automatisierung der Buchhaltung, die Intercompany-Governance sowie jetzt auch für die proaktive Finanzprüfung auf Unternehmens- und Konzernebene bereitstellt“, sagt Dr. Christopher Sessar, Chief Accounting Officer, SAP SE. „Indem wir die Cloud-basierten Lösungen von BlackLine als SAP Solution Extensions anbieten, ermöglichen wir es unseren Kunden weltweit, Risiken zu reduzieren, die Effizienz zu steigern, in Echtzeit zu berichten und die Transparenz zu verbessern.“

SAP Account Substantiation and Automation by BlackLine, Financial Review Option, wird von SAP vertrieben und unterstützt. Kunden können Abweichungsanalysen schneller durchführen, Zeitverluste vermeiden und die Zusammenarbeit und Kontrolle im gesamten CFO-Office verbessern, indem sie fehleranfällige, reaktive manuelle Prozesse durch einen proaktiven, kontinuierlichen Ansatz ersetzen.

Zu den wichtigsten Funktionen gehören:

– Erleichterung einer umfassenden und proaktiven Validierung von Finanzdaten auf Unternehmens- und Konzernebene, mit Drill-Down-Transparenz der zugrunde liegenden Daten.

– Fortgeschrittene Automatisierung und Zertifizierung von Abstimmungen, einschließlich statutarischer Vergleiche mit GAAP, mit toleranzbasierter Abweichungsanalyse sowie eingebetteter Überwachung und Kontrolle.

– Ein zentraler Arbeitsbereich für die Überprüfung, Erläuterung von Abweichungen und die damit verbundene Genehmigungen – von der lokalen bis zur Konzernebene über alle ERPs, SAP und Non-SAP-Systeme hinweg.

– Mehr Informationen über SAP Account Substantiation and Automation by BlackLine, die Option zur Finanzprüfung, sowie über andere SAP Solution Extensions by BlackLine für Record-to-Report und Intercompany Governance erfahren möchten, finden Sie hier.

Mehr als 1.300 der weltweit führenden Unternehmen setzen BlackLine derzeit zusammen mit SAP-Finanzmanagementprodukten ein. Darüber hinaus ist BlackLine für das moderne Unternehmen von heute optimiert und unterstützt die Integration von mehr als 30 verschiedenen ERP- und Quellsystemen – ein zusätzlicher Vorteil für Unternehmen, die SAP-Lösungen mit mehreren ERPs einsetzen.

Über BlackLine

Unternehmen kommen zu BlackLine, Inc. (Nasdaq: BL), weil ihre traditionellen manuellen Buchhaltungsprozesse veraltet sind. Die Cloud-basierte Finanzmanagement-Plattform und der marktführende Kundenservice von BlackLine helfen Unternehmen auf dem Weg zu Modern Accounting, indem sie Daten und Prozesse vereinheitlichen, sich wiederholende Arbeiten automatisieren und die Verantwortlichkeit durch Transparenz fördern. BlackLine bietet Lösungen für das Management und die Automatisierung von Finanzabschlüssen, der Debitoren- und Intercompany Prozessen. Das hilft Unternehmen aller Branchen, die Finanzprozesse besser, schneller und mit mehr Kontrolle durchzuführen.

Über 4.400 Unternehmen vertrauen auf BlackLine, wenn es darum geht, einen schnelleren Abschluss mit vollständigen und präzisen Ergebnissen zu erzielen. BlackLine ist Pionier des Cloud-Financial-Close-Marktes und als führendes Unternehmen von Branchenbeobachtern und Experten, inklusive G2 und TrustRadius, anerkannt.

Das global agierende Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Los Angeles (USA) und betreibt Offices in New York, San Francisco, London, Paris, Frankfurt, Tokyo, Singapore und Sydney. Für weitere Informationen: www.blackline.com/de

BlackLine Forward-looking Statements

This release may contain forward-looking statements within the meaning of the Private Securities Litigation Reform Act of 1995. In some cases, you can identify forward-looking statements by terminology such as „may,“ „will,“ „should,“ „could,“ „expect,“ „plan,“ anticipate,“ „believe,“ „estimate,“ „predict,“ „intend,“ „potential,“ „would,“ „continue,“ „ongoing“ or the negative of these terms or other comparable terminology. Forward-looking statements in this release include statements regarding our growth plans and opportunities. Any forward-looking statements contained in this press release are based upon BlackLine“s current plans, estimates and expectations, and are not a representation that such plans, estimates, or expectations will be achieved. Forward-looking statements are based on information available at the time those statements are made and/or management“s good faith beliefs and assumptions as of that time with respect to future events and are subject to risks and uncertainties. If any of these risks or uncertainties materialize or if any assumptions prove incorrect, actual performance or results may differ materially from those expressed in or suggested by the forward-looking statements. These risks and uncertainties include, but are not limited to, risks related to the Company“s ability to execute on its strategies, attract new customers, enter new geographies and develop, release and sell new features and solutions; and other risks and uncertainties described in the other filings we make with the Securities and Exchange Commission from time to time, including the risks described under the heading „Risk Factors“ in our Annual Report on Form 10-K. Additional information will also be set forth in our Quarterly Reports on Form 10-Q. Forward-looking statements should not be read as a guarantee of future performance or results, and you should not place undue reliance on such statements. Except as required by law, we do not undertake any obligation to publicly update or revise any forward-looking statement, whether as a result of new information, future developments or otherwise.

Kontakt
BlackLine
Janet Timmerberg
The Squaire 12
60549 Frankfurt Main
+49 69 20 45 78 39
e81d06b8cdc91873d9dfe50727ab5449de715ea3
http://www.BlackLine.com/de