IT News, NewMedia und Nachrichten zu Software Entwicklung

Kostenlose Pressemitteilungen zu IT und Software

Mai
21

Neue Dimension des Lesens im Web: Themenplattform Flipintu gestartet

Ob Buch, E-Book, Zeitschrift oder Blogbeitrag: Unter dem Motto “Discover – Read – Share” bringt die Themenplattform Flipintu relevante Lektüreempfehlungen und Webinhalte zielgenau zu interessierten Lesern.

Neue Dimension des Lesens im Web: Themenplattform Flipintu gestartet

Flipintu filtert das Web nach spannendem Lesestoff – je nach den individuellen Interessen des Nutzers.

Als personalisiertes eMagazin revolutioniert das Krefelder Startup mit einer innovativen Technologie das Entdecken von Lesestoff im Web. Kostenfrei können Nutzer je nach individuellen Interessen “Themen-Channels” abonnieren, eigene Inhalte einstellen und sie mit gleichgesinnten Lesern teilen. Hat man passenden Lesestoff gefunden, sind alle Bücher und E-Books dann auch direkt über Flipintu bestellbar. Buch- und Zeitschriftenverlagen bietet Flipintu damit neuartige und hochattraktive Vermarktungsformen. Nach einer ersten Testphase geht Flipintu nun als Betaversion online.
Hinter dem Startup stehen Ulrich Coenen und Michael Ladendorf mit Ihren Erfolgen bei der Gestaltung und Implementierung von digitalen Geschäftsmodellen, sowie Ralph Möllers und Harald Henzler mit ihren erfolgreichen Verlags- und Digitalisierungskompetenzen. Ergänzt wird das Gründerteam durch Hitesh Jain mit seinem Entwicklerteam aus dem indischen Mumbai.

Eine Vielzahl von Inhalten überflutet das Netz, doch einen intelligenten Filter für Leser gab es bislang nicht. Hier setzt Flipintu an: “Flipintu ist eine Dating-Plattform für Menschen und Leseinhalte”, so beschreibt Geschäftsführer Ulrich Coenen die zentrale Idee seines Startups. Flipintu präsentiert in einem übersichtlichen Layout Leseinhalte zu den Themen, die der Anwender in seinem Profil vorgegeben hat. Dabei bindet die Plattform vielfältige Medienformate ein, wie zum Beispiel Bücher, Leseproben, eBooks, Magazinartikel oder Blogbeiträge. Die Kombination aus redaktionellen Beiträgen, persönlichen Empfehlungen sowie einer komplexen Programmierung erzeugt eine hochindividualisierte, authentische Mischung von Inhalten. “Ein einzigartiger Mehrwert für den Leser, den kein anderer Anbieter im Netz bieten kann,” so Coenen.

Auch für die Buchbranche bietet Flipintu innovative Lösungen, dem Umbruch in der Medienwelt zu begegnen. Coenen: “Für Verlage gibt es eine zentrale Herausforderung im Netz: Ihre Produkte müssen auffindbar sein und den Weg zu passenden Interessenten finden. Genau dieses Problem löst Flipintu.” Verlage haben die Möglichkeit, auf der Plattform nicht nur eigene Channels zu ihren Themen einzurichten, sondern interessierten Lesern auch Zusatzcontent wie Autorenporträts, Interviews oder Hintergrundartikel zu präsentieren.

Das innovative Konzept überzeugt. “Das Feedback von Verlagen, Bloggern und interessierten Lesern ist phänomenal”, freut sich Digital-Publisher Ralph Möllers, einer der Mitbegründer von Flipintu. “Wir haben nicht nur zahlreiche Verlage wie Hanser, Bastei Lübbe oder die Bertelsmann-Tochter Random House für Flipintu gewinnen können, sondern auch viele Blogger.” Diese können ihren Blog direkt als Channel in Flipintu einbinden und ihre Reichweite damit um ein Vielfaches steigern. Jedem Blogger steht zudem die Einrichtung eines eigenen Flipintu-Kiosk offen, in dem praktisch alle lieferbaren deutschsprachigen Bücher und E-Books zum Kauf angeboten werden können. Für jeden in einem solchen Online-Kiosk generierten Verkauf zahlt Flipintu attraktive Provisionen.
In der Betaphase startet Flipintu nun mit einem stetig wachsenden Content und setzt dabei auf die Kooperation der Netzgemeinde. “Wir sind unbedingt interessiert an direktem Feedback der Nutzer”, betont Ulrich Coenen. “Buchbegeisterte Blogger, die bei Flipintu einsteigen möchten, sind uns jederzeit willkommen!”
Bildquelle:kein externes Copyright

Die Themenplattform Flipintu bringt relevante Lektüreempfehlungen zielgenau zu interessierten Lesern. Mit einer innovativen Technologie filtert das Krefelder Startup je nach Nutzerprofil relevante Bücher, eBooks, Magazinartikel oder Blogbeiträge aus dem Netz und präsentiert sie dem Anwender als individualisiertes eMagazin. Bücher und E-Books sind zudem direkt über Flipintu bestellbar.
Hinter dem Unternehmen stehen Flipintu-Geschäftsführer Ulrich Coenen, Top-Manager aus dem Bereich Business-Development sowie Michael Ladendorf, Investor und Business Angel, die sich mit Ralph Möllers und Dr. Harald Henzler renommierte Experten aus dem Bereich Digital Publishing ins Boot geholt haben. Das Startup mit Sitz in Krefeld wurde im Februar 2013 gegründet und beschäftigt 10 Mitarbeiter. http://corp.flipintu.com/

Flipintu GmbH
Melanie Buschkühl
Dujardinstr. 7
47829 Krefeld
089/480885-16
presse@flipintu.com
http://corp.flipintu.com/

Andere Pressemitteilungen zu: Allgemein

«

»