Scality ARTESCA 3.0 bietet neue CORE5-Cyber-Resilienz gegen Ransomware-Angriffe auf Backupdaten

Scality ARTESCA 3.0 bietet neue CORE5-Cyber-Resilienz gegen Ransomware-Angriffe auf Backupdaten

Scality ARTESCA 3.0 bietet neue CORE5-Cyber-Resilienz gegen Ransomware-Angriffe auf Backupdaten

ARTESCA für Veeam bietet Datensicherheit jenseits von Unveränderlichkeit mit 5 Verteidigungsebenen gegen KI-gestützte Ransomware

München, Deutschland, – 29. Mai 2024: Scality, ein weltweit führender Anbieter von cyber-resistenten Speicherlösungen für das KI-Zeitalter, hat heute die neueste Release von ARTESCA angekündigt, der branchenweit ersten und einzigen S3-Objektspeicher-Software, die CORE5 End-to-End-Cyber-Resilienz anbietet – 5 Schutzebenen von der API bis zur Architektur. ARTESCA 3.0 ist jetzt für die Veeam® Data Platform erhältlich. Die Lösung bietet Schutz vor neuen Business-Bedrohungen in der Form von immer mehr und immer ausgereifteren Ransomware-Angriffen mithilfe von KI.

„Alle Anbieter von unveränderlichem Speicher behaupten, dass ihre Lösung Daten vor Ransomware schützt. Es ist aber offensichtlich, dass Unveränderlichkeit allein nicht ausreicht, um 100-prozentigen Schutz zu gewährleisten“, so Paul Speciale, Chief Marketing Officer bei Scality. „94 % der IT-Führungskräfte nutzen unveränderliche Speicher als grundlegenden Baustein ihrer Cybersecurity-Strategie. Wenn unveränderliche Backups aber so eine gute Lösung darstellen, warum haben sich dann die Lösegeldzahlungen im Jahr 2023 auf mehr als 1 Milliarde USD verdoppelt? Es ist an der Zeit, dass Anbieter Unveränderlichkeit nur als Grundlage betrachten und ihre Speicher mit End-to-End-Cyber-Resilienz schützen.

Mehr als Unveränderlichkeit – der neue ARTESCA CORE5 für Veeam

ARTESCA 3.0 ist die erste Objektspeicher-Software, die solch eine umfassende Datensicherheit bietet. Scalitys neue CORE5-Funktionen schützen Daten auf fünf kritischen Ebenen von der API bis hin zur Architektur und bieten so End-to-End-Cyber-Resilienz:

API-Ebene: Die über die S3-Objektsperre implementierte Unveränderlichkeit bietet leistungsstarken Schutz, da sie sicherstellt, dass Backups direkt nach der Erstellung nicht mehr verändert werden können. Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) und Zugriffskontrolle helfen Administratoren, Verletzungen durch Mitarbeiter zu verhindern.

Datenebene: Mehrere Sicherheitsmaßnahmen auf Datenebene verhindern, dass Angreifer auf gespeicherte Daten zugreifen und diese aus dem System ausschleusen können.

Speicherebene: Fortschrittliche Verschlüsselungstechniken verhindern die Zerstörung oder Exfiltration von Backups, indem sie gespeicherte Daten für Angreifer unleserlich machen. Das funktioniert selbst, wenn sie gestohlene Zugriffsrechte nutzen, um übergeordnete Schutzmaßnahmen zu umgehen.

Standort-Ebene: Durch die einfache, preiswerte Speicherung von Daten an mehreren Standorten gehen Daten auch dann nicht verloren, wenn ein ganzes Rechenzentrum angegriffen wird.

Architektur-Ebene: Die intrinsisch unveränderliche Kernarchitektur stellt sicher, dass einmal gespeicherte Daten immer in ihrer ursprünglichen Form verbleiben, selbst wenn ein Angreifer die erforderlichen Zugriffsrechte erhält und die Unveränderlichkeit auf API-Ebene umgeht.

„Die CORE5-Funktionen von ARTESCA definieren einen neuen Standard für wirklich cyber-resiliente Speicher in modernen Rechenzentren. Die stärkste Art von Datenunveränderlichkeit sowie Cyber-Resilienz auf allen Systemebenen schließen effektiv alle Sicherheitslücken“, so Speciale. „In Kombination mit Veeam profitieren unsere Kunden von unüberwindbaren Sicherheitsmaßnahmen.“

Unübertroffen schnelle Datenwiederherstellung für Veeam im großen Maßstab

ARTESCAs enge Integration mit der Veeam Data Platform ermöglicht die schnelle Datenwiederherstellung ohne Leistungseinbußen während des Prozesses.

ARTESCA 3.0 für Veeam ist:

Veeam Ready validiert für Veeam High-Performance-Tier-Implementierungen auf hybriden und All-Flash-Storage-Servern bei niedrigen Kosten

VMware Instant Recovery Ready, mit extrem hoher Leistung auf All-Flash-Servern

Einfach zu bedienende Kompatibilität mit Veeam Backup & Replication, Veeam Backup für Microsoft 365 und Veeam Kasten in einem einzigen System

Wird schnell und mühelos als Ransomware-geschütztes Veeam-Repository konfiguriert dank dem einzigartigen, integrierten Veeam-Assistant

Bietet eine schlüsselfertige Hardware-Appliance für Veeam mit einem Schnellstart-Assistenten für die Integration in Netzwerkumgebungen

„Als Marktführer für Datensicherung und Ransomware-Wiederherstellung arbeiten wir bei Veeam eng mit unseren Technology Alliance Partnern zusammen, um unsere Mission zu unterstützen, Unternehmen vor Unterbrechungen zu bewahren“, so Andreas Neufert, Vice President of Product Management, Alliances bei Veeam. „Diese neue Version von Scality ARTESCA ergänzt die Möglichkeiten der Veeam Data Platform, verbessert unveränderliche Backups und stärkt die Cyber-Resilienz für unsere gemeinsamen Kunden. Wenn Unternehmen das Ziel eines Cyberangriffs werden, müssen sie kritische Daten schnell und unversehrt wiederherstellen können, um ihre Geschäftskontinuität zu gewährleisten und die Ausfallzeiten so kurz wie möglich zu halten. Wir freuen uns darauf, unsere Partnerschaft mit Scality fortzusetzen und unseren Kunden dieses erstaunliche Maß an Cyber-Resilienz bieten zu können.“

Neue Funktionen in ARTESCA 3.0 mit CORE5 Cyber-Resilienz

Die Cyber-Resilienz von CORE5 geht über grundlegende Unveränderlichkeit hinaus und macht Backup-Speicher wirklich unangreifbar für Ransomware und Malware. Die neueste Version von ARTESCA umfasst:

Design gemäß der US Executive Order 14028 „Improving the Nation“s Cybersecurity“ und den Grundsätzen der Zero-Trust-Architektur, einschließlich erzwungener Authentifizierung und End-to-End-Datenverschlüsselung.

Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) für Admin-Benutzer können jetzt global durchgesetzt werden, um Administratoren- und Datenmanagerkonten bei der Anmeldung zusätzlich zu schützen.

Integration mit Microsoft Active Directory (AD), konfigurierbar direkt über die sichere Administrationsbenutzeroberfläche von ARTESCA

Konformitätsprüfung gemäß dem Center for Internet Security (CIS) mithilfe der OpenSCAP Projekttools für durchgehende Einhaltung der CIS-Cybersicherheitsempfehlungen, einschließlich Passwortstärke basierend auf Länge, Komplexität und Verlauf

Erweiterte Sicherheitseinstellungen des integrierten Betriebssystems, die den Root-Zugriff verbieten, einschließlich Remote Shell oder su als Root. Der Admin-Zugriff wird nur über eine systemdefinierte artesca-os-Benutzeridentität gewährt, die dem Grundsatz der kleinstmöglichen Zahl an Berechtigungen folgt.

Eine Software-Bill-of-Materials (SBOM) mit Komponenten und Lieferanten, die auf CVEs gescannt und kontinuierlich gepatcht werden, um den Kunden Einblick in ihre Software-Lieferkette zu geben, sowie automatische Betriebssystem-Updates, um Sicherheitslücken schnell zu schließen

Anstieg auf eine Kapazität von 8,5 PB mit Unterstützung von führenden High-Density-Servern und einer noch größeren Auswahl an Speicherhardware sowie erweiterter Unterstützung für mehrere Arten von Flash-Laufwerken

Garantiert hohe Datenbeständigkeit für High-Density-Flash-Laufwerke und HDD mit verbessertem Dual-Level Erasure Coding

Einfache Bereitstellungsoptionen

Die ARTESCA 3.0 Objektspeicher-Software ist für die schnelle Bereitstellung konzipiert und bietet drei On-Premise-Lösungen für Ihre individuellen Anforderungen:

Schlüsselfertige Hardware-Appliance für Veeam auf Supermicro-Servern

Software auf Ihren bevorzugten Industriestandard-Servern

Virtuelle Appliance für VMware-basierte Rechenzentren

Wie Sie ARTESCA kaufen

ARTESCA 3.0 ist ab dem 3. Quartal 2024 über ein weltweites Netzwerk von zertifizierten Händlern erhältlich, darunter die Vertriebspartner Ingram Micro, Carahsoft, TD Synnex, Arrow und andere regionale Händler.

Scality meistert die größten unternehmerischen Herausforderungen bei der Datenspeicherung – Sicherheit, Leistung und Kosten. Scalitys Lösungen wurden mit dem Ziel entwickelt, die stärkste Form von Immutability und eine end-to-end Cyber-Resilienz zu bieten. Scality sichert Daten auf fünf zentralen Ebenen zum unüberwindbaren Schutz vor Ransomware. Scality bietet ein Höchstmaß an Ausfallsicherheit und macht Speicherinfrastrukturen in allen wesentlichen Bereichen unbegrenzt skalierbar. Die anspruchsvollsten Unternehmen der Welt vertrauen auf Scality mit Blick auf das Unternehmenswachstum sowie die rasche Umsetzung KI-datengestützter Ideen – bei gleichzeitiger Steigerung der Effizienz und Lock-in Vermeidung. Die von Gartner als führend anerkannte Objektspeicher-Software Scality S3 ist zuverlässig, sicher und nachhaltig.

Firmenkontakt
Scality
Julie Green
Suite 51, New Montgomery Street 149
CA, 94105 San Francisco, California
1 (855) 722-5489
f43cbad4c3bb5fc7ffaf9030903de30e7cd4e143
https://www.scality.com

Pressekontakt
Scality
Connie MacRaild
Pond Croft 22
GU46 7UR Yateley
044 7850416375
f43cbad4c3bb5fc7ffaf9030903de30e7cd4e143
https://www.scality.com