Self-Service-BI wird mit QUNIS Enterprise-fähig

Neu entwickeltes Vorgehensmodell ermöglicht smarte Überführung von individuellen Self-Service-Fachabteilungslösungen in unternehmensweite BI-Plattformen

Self-Service-BI wird mit QUNIS Enterprise-fähig

Professionelles Datenmanagement in Microsoft Power BI (Bildquelle: QUNIS GmbH)

Globalisierung, vernetzte Wertschöpfungsketten, Finanz- und nicht zuletzt die Corona-Krise: Unternehmen sind gefordert, schneller und effizienter denn je aus Daten Informationen zu generieren, um sichere Entscheidungen zu treffen und im Wettbewerb zu bestehen. Dem Ruf nach Selbstständigkeit aus den Fachabteilungen sind die Hersteller mit Self-Service-BI-Plattformen nachgekommen. Sie erlauben Anwendern die Gestaltung individueller BI-Lösungen mithilfe bedienerfreundlicher Visualisierungstools und integrierter Datenmanagement-Werkzeuge. Die Herausforderung liegt jedoch nicht selten darin, Self-Service-BI so aufzusetzen, dass es zwar schnell und effizient, aber auch nachhaltig und Hand in Hand mit einer Enterprise-Strategie funktioniert – denn dies läuft oftmals gewaltig aneinander vorbei. Genau hierfür hat der Data & Analytics-Experte QUNIS jetzt den innovativen Ansatz des “Scalable Self Service BI” entwickelt. Mit dem QUNIS-Vorgehensmodell profitieren Unternehmen von den Self-Service-BI- und Enterprise-Vorzügen gleichermaßen.

“QUNIS Scalable Self Service BI ermöglicht den schnellen Aufbau vollständiger BI-Apps mit professionellem Design bei gleichzeitig sauber aufgesetzter Datenbasis”, erklärt Steffen Vierkorn, Geschäftsführer QUNIS GmbH. “Bevorzugt nutzen wir dabei das Funktionalitätsspektrum von Microsoft Power BI. Das besondere Plus: Die aufgebauten Berichte basieren bereits auf den Datenarchitektur-Standards eines Enterprise Data Warehouse und lassen sich komfortabel in entsprechend aufgesetzte unternehmensweite Plattformen überführen.”

Ein weiterer Vorteil sind die geringen Investitionskosten. Denn die gesamte Umsetzung eines QUNIS-Scalable-Self-Service-BI-Projekts erfolgt in der Regel mit einem Zeithorizont von zehn bis zwanzig Tagen. Zudem werden die Anwender über Schulung und Coaching schon während des Projektes in Prozessverständnis und Technologie-Know-how ausgebildet und damit ganz bewusst in die Lage versetzt, ihre Lösung gemäß dem Self-Service-Gedanken jederzeit selbstständig weiterzuentwickeln oder bei Bedarf mit Profi-Unterstützung auszubauen.

Weiterführende Informationen gibt es unter https://qunis.de/blog.

Für das Kennenlernen des Funktionalitätsspektrums von Microsoft Power BI als Basis für “Scalable Self Service BI” bietet QUNIS zudem kostenfreie Power Trainings und Webinare sowie ein umfassendes Schulungsangebot der QUNIS ACADEMY an.

Bildquelle: QUNIS GmbH

Über QUNIS

QUNIS steht Unternehmen bei allen Anforderungen im Themenfeld von Business Intelligence, Big Data, Advanced Analytics, Artificial Intelligence (AI) und Data Management zur Seite. Gegründet wurde das Unternehmen 2013 von Hermann Hebben und Steffen Vierkorn. Seinen Firmensitz hat QUNIS im oberbayerischen Brannenburg mit 20 weiteren Offices deutschlandweit. Als Projektbegleiter unterstützt der Data & Analytics-Experte seine Kunden verschiedenster Unternehmensgröße und Branchen von der Idee über die Identifikation der Handlungsfelder bis hin zur Implementierung und nachhaltigen Verankerung in der Organisation. Weitere Informationen sind unter https://qunis.de erhältlich.

Firmenkontakt
QUNIS GmbH
Monika Düsterhöft
Flintsbacher Straße 12
83098 Brannenburg
+49 8034 99591-0
+49 8034 99591-99
monika.duesterhoeft@qunis.de
https://qunis.de

Pressekontakt
ars publicandi GmbH
Martina Overmann
Schulstaße 28
66976 Rodalben
+49 6331 5543-13
+49 6331 5543-43
MOvermann@ars-pr.de
https://ars-pr.de