Sitecore CMS Azure bringt Web Content Management in die Cloud

Bremen, 30.06.2011 – Mit Sitecore CMS Azure Edition profitieren Unternehmen von den Vorteilen des Cloud Computings. Anwender von Sitecore CMS können ihre öffentlichen Websites und E-Commerce-Angebote per Knopfdruck auf die Microsoft Azure Cloud skalieren. Lastspitzen, steigender Umfang und Internationalisierung führen so nicht mehr zu Performanceproblemen. Zusätzliche Kapazitäten können weltweit zu jeder Zeit abgerufen werden, ohne sich um Investition, Beschaffung und Betrieb von Hardware kümmern zu müssen. Das Microsoft Content Delivery Network (CDN) besteht aus 6 Datencentern und 24 physikalischen Knotenpunkten, die hochverfügbar in den wichtigsten Regionen bereit stehen.

Die Skalierung von Sitecore CMS in die Azure Cloud erfolgt einfach, sicher und schnell. Die für die Website-Pflege zuständigen Redakteure merken keinen Unterschied. Sie arbeiten wie gewohnt auf ihrem lokalen, Firewall-geschützten Sitecore Server an der Content-Erstellung und -Pflege. Die Websites und SQL Datenbank werden per Knopfdruck konvertiert und in die globalen Azure-Datencenter übertragen.

Erste Kunden wie MSN Sankei Photo nutzen Sitecore CMS Azure Edition bereits erfolgreich zum Betrieb ihrer Webserver. Die japanische Foto-Community-Plattform ist für monatlich über 20 Millionen Seitenaufrufe und eine enorme Datenlast ausgelegt. Durch die Cloud-basierte Infrastruktur konnte das Unternehmen die Kosten für sein Website Management um 60 Prozent senken.

Bei der Weiterentwicklung der Cloud-Lösung arbeiten Sitecore und Microsoft eng zusammen. Sitecores Vice President Global Strategic Alliance, Jean-Paul Gomes, wurde kürzlich in das Windows Azure Platform Customer Advisory Board berufen, einem kleinen Kreis aus Technologieexperten, die Microsoft bei der strategischen Weiterentwicklung der Cloud-Plattform unterstützen. Sitecore ist Gold Certified Microsoft Partner und gehört zu den zwölf Microsoft-Partnern (von 400.000 weltweiten Partnern) mit eigenem Entwicklungsstandort auf dem Microsoft Campus in Redmont, Washington.

“Wir arbeiten bereits seit einigen Jahren am Windows Azure- und dem SQL Azure Technology Adoption Programm mit. Wir waren also schon frühzeitig an der Entwicklung der Azure-Plattform beteiligt und verstehen die Möglichkeiten, die die Cloud für das Web Content Management bietet”, erklärt Jean-Paul Gomes.

Weitere Informationen unter: http://www.sitecore.net/Azure

Über Sitecore
Sitecore ist ein weltweit führender Anbieter .Net-basierender, Content-Management-Lösungen. Mehr als 2.300 internationale Kunden setzen die Software ein, um Portale, Websites, Intranets, eCommerce-Angebote und Online-Kampagnen besonders dynamisch und erfolgsorientiert zu gestalten. Dafür stehen neben den kommerziellen Basis-Produkten über 150 kostenlose Zusatzmodule zur Verfügung. Das Angebot ergänzender Lösungen wächst durch die bereits 4.500 Entwickler-große Shared-Source-Community kontinuierlich. Der einzigartige Shared-Source-Ansatz und der Fokus auf die Anforderungen modernen Web-Marketings überzeugen nicht nur Unternehmen wie Austrian Airlines, Beiersdorf (NIVEA), bwin.com, ERGO, KIA Motors, Montblanc, National Swiss Bank, Siemens, Universität St. Gallen und VARTA, sondern auch internationale Analysten. Sitecore wird beispielsweise von Gartner als Leader im “Magic Quadrant for Web Content Management 2010” gelistet. Sitecore ist unter den weltweiten Top-Anbietern im Leaders-Quadrant das einzige gründergeführte Unternehmen und Sitecore CMS das einzige System auf .Net-Basis.
Weitere Informationen zu Sitecore: www.sitecore.de

Sitecore Deutschland GmbH
Inka Erdwiens
Otto-Lilienthal-Strasse 25
28199 Bremen
49 421 839 44 400
www.sitecore.de
ine@sitecore.net

Pressekontakt:
BOND PR-Agenten
Marcus Bond
Graefestr. 90
10967 Berlin
marcus.bond@bond-pr.de
030-35129979
http://www.bond-pr.de