Suchen heißt jetzt Finden.

Storage Made Easy neu im Portfolio der ADN

Das Duo ADN und Storage Made Easy verspricht dem DACH-Markt eine neue Chance auf das Vereinheitlichen unstrukturierter Unternehmensdaten, so einfach und effizient wie noch nie – egal, ob für die Public-, Hybrid- oder Private-Cloud.

Der britische Hersteller Storage Made Easy vereinfacht das Management von Daten über die gesamte Speicherlandschaft eines Unternehmens hinweg. Die innovative Lösung ermöglicht effizientes Suchen, indem von allen Inhalten sämtlicher Datei- und Objektspeicher Metadaten indiziert werden. Die Cloud- und On-Premises-Infrastrukturen vereinende Lösung bietet einen effizienten und einheitlichen Zugriff auf über 60 Datei- und Objektspeicherlösungen, darunter Windows, SAN, NAS, Amazon, Azure und Google Cloud. Der Metadatenkatalog wird in Echtzeit auf dem neuesten Stand gehalten, dabei ist Zugriff und Steuerung alter wie neuer Datenbestände über eine einzige anwenderfreundliche Oberfläche möglich, die alle gängigen Betriebssysteme unterstützt und mit Microsoft 365 inklusive Microsoft Teams integriert ist. Im Fokus steht die Bereitstellung von Multi-Cloud-Content-Collaboration mit starkem Cybersecurity- und Compliance-Anspruch für den gesamten Datenbestand eines Unternehmens. Dabei ist irrelevant, ob es sich um Dateiblock- oder Objektspeicher handelt und ob dieser vor Ort oder in unterschiedlichen Cloudspeichern liegt.

Die neue Partnerschaft zwischen der ADN und Storage Made Easy liefert jetzt auch für den DACH-Markt eine sichere und anwendungsfreundliche Möglichkeit, Daten in hybriden Szenarien konsistent zu verwalten. Anklicken, indizieren, suchen, speichern und verteilen – ein einfacher Prozess, der für Unternehmen der unterschiedlichsten Branchen enorme Benefits erschließt.

Leicht und sicher zur Nadel im Heuhaufen

Das richtige Dokument schnell und möglichst umweglos zu finden, ist einer der zentralen Wünsche in unserer täglichen Arbeit geworden. Egal, ob im Firmengebäude, Homeoffice, in einer hybriden Lösung oder beim mobilen Arbeiten – die Suche nach einem bestimmten Dokument über die vielen Datenspeicherorte hinweg beschäftigt jede und jeden von uns täglich. Ganze vier Stunden pro Woche, kumuliert 20 Arbeitstage pro Jahr verwenden wir auf die Suche nach Dokumenten im Dateiwust, der sich über ungezählte Speicherorte verstreut. Dem ein Ende zu setzen, ist Kernanliegen von Storage Made Easy. Deren Enterprise File Fabric, eine Multi-Cloud-Data- und Content-Management-Lösung, unterstützt beim Optimieren und Vereinfachen unternehmensdatenbezogener Suchprozesse. Jim Liddle, Gründer & CEO von Storage Made Easy, erklärt: “Unsere Enterprise File Fabric ist die letzte Meile zwischen Objektspeicher und Applikation. Und das ist maßgeblich für die fortschreitende Digitalisierung, denn bislang scheiterten über 80% der digitalen Transformationsprojekte an unzuverlässiger Integration der in Silos gespeicherten Daten.” Hermann Ramacher, Gründer & Geschäftsführer der ADN, pflichtet bei: “Tschüss Dokumentenmanagement! Die Suche nach der Nadel im Heuhaufen ist, Storage Made Easy sei Dank, nicht länger undankbare Sisyphusarbeit, sondern einfach, schnell und effizient. Suchen heißt jetzt finden!”

Keine Sorge mehr um Silos

Jahrelang lautete die Maßgabe für die Unternehmens-IT, Datensilos aufzubrechen und Datenbestände zusammenzuführen. Doch es gibt Szenarien, in denen geschlossene Silos sinnvoll und sogar notwendig sind. Ganz egal, wie man es dreht und wendet, Datensilos sind und bleiben Realität in jedem Unternehmensarbeitsalltag! Mit Storage Made Easy ist das Management von Daten in den verschiedenen Silos überhaupt kein Thema mehr. Dies gelingt über die Indexierung der Silos und das Erzeugen von Metadaten, die dem User das Auffinden von Daten über die gesamte Speicherlandschaft hinweg ermöglichen. “Wir belassen die Daten da, wo sie abgelegt werden, je Applikation”, bestätigt Jim Liddle.

Innerhalb der Lösung sorgt eine umfangreiche Rechte- und Zugriffssteuerung dafür, dass die Mitarbeitenden nur das sehen, finden und teilen, was sie sollen. Dies gilt insbesondere, wenn in bestimmten Bereichen unternehmensübergreifend kollaboriert wird. Zusätzlich sorgen FIPS-zertifizierte Verschlüsselungen (AES 256 bit File Encryption als Standard) und das Einrichten von Passwort-gesicherten Räumen für Sicherheit.

Storage Made Easy legt dabei nicht nur besonderes Augenmerk auf den schnellen und reibungslosen Zugriff auf alle relevanten Unternehmensdaten, egal von welchem Ort der Welt aus, sondern ermöglicht diesen auch losgelöst von der Größe des Contents. Ein Beispiel sind hier Medienunternehmen, die hauseigenem File-Acceleration-Modul M-Stream™ von Storage Made Easy profitieren. Dieses Modul beschleunigt das mobile Arbeiten mit hochauflösenden Bild- und Videoformaten enorm bzw. ermöglicht es erst. Daher kann Storage Made Easy auch bereits einige der größten Content-Marketingagenturen der Welt zu seinen Kunden zählen, aber auch internationale Dienstleister im Gesundheitswesen.

Turbo der Cloudifizierung

Storage Made Easy ist eine hochspannende Lösung für alle Unternehmen, denen mit hergebrachtem File Sync & Share nicht mehr gedient ist. Denn Storage Made Easy sieht sich als intelligenter Metadaten-Service für spezielle Anforderungen mittelständischer Unternehmen und Großkunden, ihre unstrukturierten und verteilten Daten effizient auf einer benutzerfreundlichen Oberfläche zu organisieren. Jim Liddle fasst das Potenzial für bisher noch Cloud-unwillige Unternehmen zusammen: “Mit smarten Metadaten lässt es sich leichter in die Cloud migrieren.” Hermann Ramacher hat das große Potenzial erkannt und sieht in Storage Made Easy ein klares Argument für Partner, die Cloudifizierung ihrer mittelständischen Kunden voranzutreiben.

Mehrwerte für den Channel

Will man den Schritt in die Welt der Cloud konsequent beschreiten, müssen Partner und Endkunden umdenken – dabei hilft Value Added Distributor ADN mit seinen innovativen Resellern gerade den strategisch wichtigen Independent-Software-Vendoren (ISV). Storage Made Easy komplementiert den ganzheitlichen Digital Workplace, so dass es sich selbst in Remote Work- oder hybriden Arbeitsansätzen so reibungs- und nahtlos arbeiten lässt wie vor der Pandemie physisch im Büro.

Ausgangspunkt der neuen Partnerschaft war die Erweiterung der seit 2017 bestehenden Zusammenarbeit der ADN mit Cloudian. Denn Storage Made Easy ist bereits nativ in die Private-Cloud-Lösung des Herstellers Cloudian integriert. Dank der neuen, direkten Zusammenarbeit von Storage Made Easy und der ADN kann die Lösung nun auch für andere bestehende Partner neue Synergien freisetzen. Insbesondere möchte die ADN die Innovation auch in bisherige Umsetzungen des Digital Workplace – z.B. basierend auf Microsoft Azure – hinein skalieren. Kombiniert mit dem überaus erfolgreichen Cloud-Solution-Provider-Programm der ADN entsteht eine marktdurchdringende Schlagkraft, eskortiert von multiplen Support-, Schulungs- und Weiterbildungsangeboten der ADN für die DACH-Region. “Die ADN hat immer schon das Marktpotential innovativer Best of Breed-Lösungen aufgespürt und versteht es, diese bestmöglich im DACH-Markt zu platzieren. Deshalb ist die Partnerschaft von ADN und Storage Made Easy für den DACH-Raum ein Idealszenario. Hier passen Größe von Distributor und Anbieter perfekt zusammen”, konstatiert Achim von Montigny, Business Developer und Mittler der neuen Partnerschaft. Hand in Hand freut man sich nun auf die Zusammenarbeit, den hybriden Cloud-Arbeitsplatz der Zukunft gemeinsam auszugestalten.

Über Storage Made Easy

Unter dem Handelsnamen Storage Made Easy bietet das Londoner Unternehmen Vehera LTD mit der Softwarelösung Enterprise File Fabric sowohl eine Cloud- als auch On-Premises-Infrastruktur für Datei- und Objektspeicher aller Datei- und Objekt-Metadaten und Inhalte an. Enterprise File Fabric ermöglicht den Zugriff auf über 60 Datei- und Objektspeicherlösungen, einschließlich Windows Filer, SAN, NAS, Amazon, Azure und Google Cloud. Die Metadaten werden verwendet, um ein globales Dateisystem aufzubauen – immer unter der Maßgabe höchster Datensicherheit und der Erfüllung aller Datenschutzstandards. Der Kundenkreis des 2008 gegründeten Unternehmens umfasst neben weltweit bekannten Medienhäusern, Social-Media-Unternehmen und global agierenden Einzelhändlern, internationalen Internet-Service-Providern, Universitäten und Banken auch internationale Regierungs- sowie regierungsnahe Behörden. Mehr unter www.storagemadeeasy.com

Über ADN

Die ADN DISTRIBUTION GROUP ist führender Anbieter von DIGITAL SOLUTIONS für IT-Reseller. ADN identifiziert aktuelle IT-Trends in den Bereichen Cloud und Managed Services, Next-Generation Security, Data Center Infrastructure sowie Modern Workplace und kombiniert die Stärken innovativer Technologien zu attraktiven Zukunftslösungen für IT-Reseller und Hersteller. Mit hohem Qualitätsanspruch und einer wachsenden Zahl an Fachhandelspartnern ist die ADN maßgeblich an der Entwicklung von digitalen Zukunftslösungen beteiligt. Die Premium Services der ADN sichern bessere Geschäfte und eine “Distribution 2.0”.

Im autorisierten Trainingscenter, der ADN Akademie, bereiten praxiserfahrene ADN Trainer auf herstellerrelevante Zertifizierungen vor und vermitteln hands-on das technische und vertriebliche Know-how, um Lösungen erfolgreich zu vermarkten.

Kunden sind die Leistungsträger der IT in Deutschland, Österreich, der Schweiz und ausgewählten internationalen Märkten: Systemhäuser, Value-Added Reseller, qualifizierte, Independent Software Vendor (ISV), Systemintegratoren und OEMs sowie Managed Service Provider. Für die marktführenden und zukunftsweisenden Hersteller ist die ADN Full-Service-Marktbereiter und für über 6.000 Partner der Nr. 1 Value Add Distributor. Mit über 585 Mio. Euro Umsatz (2020) treibt ADN maßgeblich die Entwicklung der Industrie voran, als feste Größe in der europäischen IT-Landschaft. Fair, partnerschaftlich, vielfach ausgezeichnet. Mehr unter www.adn.de

ADN – Advanced Digital Network Distribution

Firmenkontakt
ADN Advanced Digital Network Distribution GmbH
Mareike Gehrmann
Josef-Haumann-Straße 10
44866 Bochum
+49 2327 9912 0
info@adn.de
http://www.adn.de

Pressekontakt
PR13 PR-Agentur
Dana Backert
Osdorfer Weg 68
22607 Hamburg
040 21993366
info@pr13.de
http://www.pr13.de